Kegeln

SG fehlen nicht mal 30 Holz

  • schließen

(bf). Am 15. Spieltag gab’s für die Hessenliga-Kegler aus Wölfersheim/Wohnbach und für die Damen aus Florstadt Niederlagen.

Hessenliga Männer / Bahnfrei Damm II - SG Wölfersheim/Wohnbach 5677:5651:Erneut setzte es eine knappe Niederlage unter 30 Holz. Die SG geriet gleich zu Beginn durch Nico Rödiger (930) und die Achse Frank Bonarius/Helge Lüftner (890) gegen starke Dämmer mit 150 Holz in Rückstand. Dann starteten die Wetterauer die Aufholjagd. Hier spielten Frank Lachmann (954) und Patrick Lüftner (945) gut auf und verkürzten die Miesen auf 70 Holz. In einer spannenden Schlussphase kam die SGWW mit den letzten 100 Wurf bis auf 20 Zähler heran. Dirk Bonarius mit 949 Holz und Matthias Presl mit 983 Kegel schafften das kleine Wunder aber nicht mehr.

Hessenliga Damen / SKG Bad Soden Salmünster - KSG Florstadt 2810:2707:Zu Beginn hielt Florstadt gegen den Tabellenführer noch mit, musste am Ende aber abreißen lassen. Beim Start spielten Sandra Lehr (444 Kegel) und Pamela Dombrowsky (443) gegen Birkhofer (446) und Klüber (442). In der Mittelpaarung spielten Alice Nelson (453) und Nadine Nagel (435) gegen Schwan (474) und Birkhofer (478). Die Schlusspaarung konnte nichts mehr ausrichten. Es spielten Nicole Rosenau (470) und Daniela Kappes (462) gegen Frech (476) und Hagenbach-Hofmann (494).

Gruppenliga Herren / Gut-Holz Dorfprozelten - 1. SKC Nidderau 5171:5163:Krankheitsfälle und Verletzungspech sorgten für eine ärgerliche Niederlage. Rainer Demuth erzielte nur 745 Holz, Jürgen Möller spielte 877, Thomas Desch 849, Jens Kittel 915 und Hans Weber 859 Holz. Bernd Möller war mit 918 Holz Nidderaus Bester.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare