Gruppenliga

FCO-Chancenwucher bestraft

  • schließen

Der FC Olympia Fauerbach hält nach einer weiteren Niederlage – diesmal mit 0:1 bei der DJK Bad Homburg – im Abstiegskampf der Gruppenliga Frankfurt-West mittlerweile ein denkbar schlechtes Blatt in den Händen. Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Neu-Trainer Virginio Bazzoli präsentierte sich in der Taunusstadt deutlich überlegen und hätte im ersten Spielabschnitt die Weichen längst in Richtung eines Fauerbacher Erfolges stellen müssen.

Der FC Olympia Fauerbach hält nach einer weiteren Niederlage – diesmal mit 0:1 bei der DJK Bad Homburg – im Abstiegskampf der Gruppenliga Frankfurt-West mittlerweile ein denkbar schlechtes Blatt in den Händen. Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Neu-Trainer Virginio Bazzoli präsentierte sich in der Taunusstadt deutlich überlegen und hätte im ersten Spielabschnitt die Weichen längst in Richtung eines Fauerbacher Erfolges stellen müssen.

"Die Hausherren wussten nach dem Spiel gar nicht so genau, wie sie die Partie überhaupt gewinnen konnten", kam FCO-Pressesprecher Jürgen Güssgen aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr heraus. "Wir haben durch Paul Wischtak und Andreas Baufeldt in den ersten 45 Minuten vier glasklare Torchancen ungenutzt verstreichen lassen. Schade, dass unsere Torjäger ihre Treffsicherheit aus der Wintervorbereitung nicht mit in die Punktrunde nehmen konnten", bedauerte Güssgen. Die Fauerbacher Stürmer schossen entweder DJK-Keeper Nico Molitor an oder scheiterten an einem Bad Homburger Abwehrbein. Das Tor des Tages für die Taunusstädter fiel aus heiterem Himmel, als der in der Wetterau bestens bekannte André Stoss vor FCO-Keeper Jens Michalak an den Ball kam und zum 1:0 einschießen konnte (53.).

In der Folgezeit versuchte der FCO alles, vergab durch zweimal Jannik Müller und Baufeldt (88.) aber weitere Großchancen. Güssgen regte sich zudem noch über den Platzverweis für Wischtak auf, der nach einem groben Foulspiel an El Quahian mit "Rot" den Platz verlassen musste. "Sein Gegenspieler wurde nach dem anschließenden Schubser an Wischtak nur mit Gelb bedacht. Das Messen mit zweierlei Maß kann ich absolut nicht nachvollziehen", so Güssgen, der allerdings in der mangelhaften Chancenverwertung den Hauptgrund für die erneute Niederlage des FCO sah.

DJK Bad Homburg: Molitor, Azariohi, Hohmann (46. Wolf), Günay, Mouzong, Belfkih, Stoss, Schaidreiter (39. Jänsch), El Ouahian (73. Sousa Santos), Lorenz, Ochmann

FC Olympia Fauerbach: Michalak – Chekmazov, Clement, Mies, Sarkisjan – Jannik Müller, Walther, Hartmann Unverzagt (60. Ürün) – Wischtak, Baufeldt.

Im Stenogramm: Tor: 1:0 (53.) Stoss. - Rote Karte: Wischtak (72./FCO). - Zuschauer: 80.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare