Immer weiter: Für Hessenliga-Spitzenreiter Türk Gücü Friedberg um (v. l.) Daisuke Fukuhara, Dominique Jourdan und Patrick Schorr wartet am Mittwoch in der erster Runde des Hessenpokals das Gastspiel bei Verbandsligist SG Rot-Weiß Frankfurt. FOTO: JAUX
+
Immer weiter: Für Hessenliga-Spitzenreiter Türk Gücü Friedberg um (v. l.) Daisuke Fukuhara, Dominique Jourdan und Patrick Schorr wartet am Mittwoch in der erster Runde des Hessenpokals das Gastspiel bei Verbandsligist SG Rot-Weiß Frankfurt. FOTO: JAUX

Favorisiert

(ace). Nur zwei Wochen nach dem Gewinn des Fußball-Kreispokals durch den 3:2-Sieg nach Verlängerung über den Gruppenligisten Türkischer SV Bad Nauheim steigt Türk Gücü Friedberg am heutigen Mittwochabend als Vertreter des heimischen Kreises in den Hessenpokal-Wettbewerb ein. In der erste Runde des Landespokals bekam die Mannschaft von TG-Coach Carsten Weber ein Auswärtsspiel bei Rot-Weiss Frankfurt zugelost. Um 19.30 Uhr ertönt der Anpfiff im Stadion am Brentanobad im Stadtteil Rödelheim.

Der Traditionsverein stieg 2018 aus der Hessenliga ab und spielt mittlerweile seine dritte Saison in der Verbandsliga Süd. Dort steht das junge Team des aus der eigenen A-Jugend übernommenen neuen Trainers Siar Daudi nach einem schlechten Saisonstart derzeit auf Rang 14. Der Gegner dürfte dementsprechend von der Papierform her ein lösbares Kaliber darstellen. Zumal die Friedberger nach fünf überzeugenden Siegen als fulminanter Hessenliga-Tabellenführer in die Mainmetropole kommen. Nach dem 2:0-Derbyerfolg über den FV Bad Vilbel wollen die Kreisstädter auch im Hessenpokal ihre Erfolgsserie fortsetzen und nehmen natürlich die Favoritenrolle an.

Pressewart Selim Karanfil weist aber auf die besondere Dynamik hin, die solche Cup-Spiele entwickeln können: "Wir haben es ja erst vor Kurzem gegen den Türkischen SV Bad Nauheim erlebt." Allgemein werde der Wettbewerb aber sehr ernst genommen, zumal beim Überstehen der ersten beiden Runden ab dem Achtelfinale ein lukratives Heimspiel gegen einen Regionalligisten aus der Region folgen könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare