Fauerbacher Schützen dominieren

  • schließen

Insgesamt 20 Mannschafts- und 105 Einzelstarts galt es zu absolvieren. Durch den Gewinn von zwei Mannschafts- und drei Einzeltiteln stachen zwei Schützen des ausrichtenden Vereins SV Friedberg-Fauerbach heraus. Treffsicherster Teilnehmer mit der Pistole 45 ACP war Peter Schmitz, der sich in der Herrenklasse I mit 384 Ringen den Titel holte. Er war auch an den beiden Mannschaftssiegen seines Vereins beteiligt. Mit 378 Ringen erzielte Mark-Oliver Schultz vom SV Bad Vilbel mit der Pistole 9 mm das höchste Einzelergebnis, durch das er Bezirksmeister der Herrenklasse I wurde.

Insgesamt 20 Mannschafts- und 105 Einzelstarts galt es zu absolvieren. Durch den Gewinn von zwei Mannschafts- und drei Einzeltiteln stachen zwei Schützen des ausrichtenden Vereins SV Friedberg-Fauerbach heraus. Treffsicherster Teilnehmer mit der Pistole 45 ACP war Peter Schmitz, der sich in der Herrenklasse I mit 384 Ringen den Titel holte. Er war auch an den beiden Mannschaftssiegen seines Vereins beteiligt. Mit 378 Ringen erzielte Mark-Oliver Schultz vom SV Bad Vilbel mit der Pistole 9 mm das höchste Einzelergebnis, durch das er Bezirksmeister der Herrenklasse I wurde.

Vom SV Karben-Selzerbrunnen wurde die Bezirksmeisterschaft Kleinkaliber Sportgewehr Dreistellung ausgerichtet. Hier war Joachim Wolf vom SV Assenheim treffsicherster Teilnehmer, der mit 279 Ringen Bezirksmeister der Herrenklasse II wurde. Zusammen mit Thomas Hasenpflug (244) und Joachim Lang (246) holte er außerdem den Mannschaftstitel bei den Herren I.

Die Ergebnisse / Pistole 9 mm / Herren I, Mannschaft: 1. Friedberg-Fauerbach (1110 Ringe), 2. Selzerbrunnen (1097), 3. Butzbach (1089), 4. Friedberg-Fauerbach II (1086), 5. Friedberg-Fauerbach III (1065), 6. Selzerbrunnen II (1052), 7. Friedberg-Fauerbach IV (1051), 8. Steinfurth (1025), 9. Rodheim (991), 10. Bad Vilbel (965), 11. Nieder-Florstadt (928), 12. Friedberg-Fauerbach V (906), 13. Friedberg-Fauerbach VI (880). – Einzel: 1. Mark-Oliver Schultz (378 Ringe/Bad Vilbel), 2. Alexandra Dziemba (374/Fauerbach), 3. Susanne Beckmann (374/Butzbach), 4. Peter Schmitz (370), 5. Kai Michael Arends (370/beide Fauerbach). – Herren III, Einzel: 1. Harald Modenbach (376/Butzbach), 2. Ralph Hecktor (370), 3. Andreas Ulrich (368/ beide Fauerbach), 4. Achim Beckmann (368/Butzbach), 5. Rainer Boll (360/Fauerbach). – Herren IV, Einzel: 1. Jürgen Kost (369), 2. Wolfgang Kost (363/beide Selzerbrunnen), 3. Gerhard Brehm (361), 4. Volkhard Mauer (357/beide Fauerbach), 5. Werner Martini (349/Selzerbrunnen).

Pistole 45 ACP / Herren I, Mannschaft: 1. Friedberg-Fauerbach (1115 Ringe), 2. Bad Vilbel (1038), 3. Friedberg-Fauerbach II (1031), 4. Friedberg-Fauerbach III (1026), 5. Nieder-Florstadt (902). – Einzel: 1. Peter Schmitz (384), 2. Alexandra Dziemba (375/beide Fauerbach, 3. Rocco Cappelli (374/Nieder-Florstadt), 4. Mark-Oliver Schultz (372/Bad Vilbel), 5. Achim Kröger (357/Rodheim). – Herren III, Einzel: 1. Ralph Hecktor (375/Fauerbach), 2. Harald Modenbach (365/Butzbach), 3. Rainer Boll (364), 4. Andreas Ulrich (356), 5. Klaus Schutt (355/beide Fauerbach). – Herren IV, Einzel: 1. Gerhard Brehm (367/Fauerbach), 2. Wolfgang Kost (364/Selzerbrunnen), 3. Rudolf Modenbach (355/Butzbach), 4. Werner Martini (351), 5. Jürgen Kost (350/beide Selzerbrunnen).

Kleinkaliber-Sportgewehr Dreistellung / Herren I, Mannschaft: 1. Assenheim (769 Ringe). – Herren II, Einzel: 1. Joachim Wolf (279), 2. Joachim Lang (246), 3. Thomas Hasenpflug (244/alle Assenheim), 4. Stefan Herling (239/Griedel). – Herren III, Mannschaft: 1. Assenheim (784). – Einzel: 1. Marcus Hilka (275/Selzerbrunnen), 2. Thomas Kaschwich (274/Assenheim), 3. Carlo Schmidt (260/Butzbach), 4. Dieter Watzke (257/Griedel), 5. Stefan Dehn (256/Steinfurth). – Damen III, Einzel: 1. Heike Protzer (232/Griedel). – Herren IV, Einzel: 1. Harald Fink (265/Gambach), 2. Lothar Hinz (261/Butzbach), 3. Rainer Bastiné (256/Assenheim), 4. Willi Beppler-Alt (249/Gambach).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare