1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

6er fährt bei den Deutschen auf Rang fünf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(pv) Die Deutschen Hallenradsportmeisterschaften der Schüler wurden kürzlich in Worms ausgetragen. Der RSV Oppershofen hatte sich mit seinen drei Schülermannschaften im Rahmen der Hessischen Meisterschaften qualifiziert und war im 4er-Kunstradfahren der Schülerinnen sowie im 6er-Kunstradfahren der Schülerinnen in der nationalen Endrunde vertreten.

Die RSV-Zweite war erstmals bei den Deutschen am Start. Mit einer eingereichten Schwierigkeit von 90,60 Punkten startete das Team vom 13. Platz. Minimalziel war es, diesen Rang zu verteidigen. Nach einer fehlerfreien Kür konnten Beatrice Schütz, Louisa Zecha, Jasmin Crutscher und Nele Möller, Trainerin Christine Anselm sowie Vereinsfachwartin Birgit Jungmann sehr zufrieden sein. Das Ergebnis von 68,94 Punkten ließ auf eine bessere Platzierung hoffen. Der VfL Mönchberg rutschte mit 65,28 Punkten als erste Mannschaft hinter den RSV, und dann sorgte ein technischer Defekt der ersten RSV-Mannschaft für eine noch bessere Platzierung der Zweiten. Am Ende der Kür wurden für die von Sandra Klafft und Anja Zollitsch trainieren Sportlerinnen Leonie Rothe, Eileen Kaiser, Lena Mosch und Maja Domenik nur 52,39 Punkte angezeigt. Das bedeutete den Sturz auf Rang 18. Nachdem dann auch noch Meisterschaftsfavorit RSV Steinhöring patzte und von den aufgestellten 146 Punkten nur 65,28 Punkte übrig blieben, war für die zweite RSV-Mannschaft der zehnte Platz gesichert. Deutscher Meister wurden die Sportlerinnen aus Neuenkirchen vor dem Liemer RC und dem RMSV Aach.

Jeweils drei Sportlerinnen aus den beiden 4er-Mannschaften bildeten schließlich das Team des RSV Oppershofen bei den 6er-Schülerinnen. Insgesamt hatten sich zwölf Mannschaften für den nationalen Entscheid qualifiziert. Im dichten Teilnehmerfeld konnte der RSV Oppershofen mit einer Bestleistung von 71,70 Punkten den fünften Platz halten. In dieser Disziplin ging der Meistertitel mit deutlichem Abstand (119,13 Punkte) an den RMSV Edelweiß Aach, der ausrichtende Verein - der VfH Worms - wurde mit 106,87 Punkten Zweiter vor dem Liemer RC (83,73 Punkten).

Auch interessant

Kommentare