Fußball

Europameister im Visier des OFC

  • vonRedaktion
    schließen

(cd). In der Defensive sind die Offenbacher Kickers nach der Verpflichtung von Torwart Stephan Flauder (Viktoria Berlin), Innenverteidiger Malte Karbstein (Werder Bremen II) sowie den Außenverteidigern Marco Fritscher (1. FC Schweinfurt) und Francesco Calabrese (Bayern Alzenau) gut besetzt - auch in der Breite. In der Offensive muss der OFC aber noch nachlegen, wenn er in der kommenden Saison in der Fußball-Regionalliga Südwest oben mitmischen will. Zwar kam in Marcell Sobotta (SF Lotte) ein starker Außenstürmer, aber es fehlt unter anderem noch ein echter Torjäger.

"Vorne kommt noch etwas", kündigt Geschäftsführer Thomas Sobotzik an. Namen nennt und kommentiert er wie gewohnt nicht. Die Anzeichen verdichten sich jedoch, dass es sich beim gesuchten Stürmer um Abu Bakarr Kargbo handelt. Der 27-Jährige, der bei Hertha BSC ausgebildet wurde und dort auch im Profi-Kader stand, erzielte in 190 Regionalligaspielen 73 Tore, elf davon in der gerade abgebrochenen Saison für den Berliner AK (Regionalliga Nordost). Der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler gewann 2009 die U-17-Europameisterschaft - unter anderem an der Seite von Marc-André ter Stegen, Shkodran Mustafi, Marvin Plattenhardt und Mario Götze.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare