Verbandsliga Damen

Erster Saisonsieg für TTC Florstadt

  • schließen

(msw). Der letztjährige Vizemeister TTC Florstadt hat am Wochenende in der Tischtennis-Verbandsliga Mitte der Damen mit 8:3 bei den TSF Heuchelheim gewonnen und damit im vierten Spiel endlich den ersten Saisonsieg gefeiert.

Diesmal war es der Gegner, der ersatzgeschwächt war, denn mit Hahn, Heuser und Etzelmüller fehlten gleich drei Stammkräfte bei Heuchelheim. Dennoch war die Partie für die Florstädterinnen nicht leicht zu gewinnen. TTC-Mannschaftsführerin Sandra Michel meinte anschließend: "Das war ein ganz wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg. Zwar hat sich der NSC Watzenborn-Steinberg II zurückgezogen, doch auch auf dem Abstiegsrelegationsplatz wollen wir natürlich nicht landen."

Zunächst glichen Michel/Jost (gegen Seibert/Ehrt) und Sandra Michel (gegen Stephanie Seibert) die Spielverluste von Weber/Wirkner (gegen Lenke/Beukemann) und Kerstin Weber (gegen Christine Lenke, die sehr variabel spielte) aus, ehe Désirée Wirkner (nach zähem Kampf aber variablem Vorhand- und Rückhand-Topspin 11:9, 5:11, 7:11, 11:8, 11:3 gegen Linda Beukemann) und Annabel Jost (mit guten Platzierungen gegen Melanie Ehrt) schon für eine Vorentscheidung sorgten. Michel (mit viel Geduld und etwas Glück gegen Lenke), Weber (gegen Seibert) und Jost (die richtigen Bälle gegen Beukemann ausgesucht) erhöhten schon auf 7:2. Wirkner (gegen Ehrt) unterlag noch, bevor Michel, die aktiv bleiben musste gegen die guten Blockbälle von Beukemann, alles klar machte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare