Erster Rückrunden-Sieg

  • schließen

Der TTC Florstadt II gewann am 16. Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen/Gruppe 2 gegen die TTG Lindheim mit 8:1 und verteidigte den Aufstiegs-Relegationsplatz zwei. Der TTC Echzell holte durch einen 8:6-Erfolg beim TTC Bernbach endlich die ersten Punkte in der Rückrunde, sodass der Abstand auf den Abstiegs-Relegationsplatz zehn auf drei Punkte vergrößert werden konnte. Der TTC Echzell II steht trotz zuletzt guter Ergebnisse nach seiner 3:8-Niederlage gegen den TV Großkrotzenburg vor dem Abstieg in die Kreisliga.

Der TTC Florstadt II gewann am 16. Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen/Gruppe 2 gegen die TTG Lindheim mit 8:1 und verteidigte den Aufstiegs-Relegationsplatz zwei. Der TTC Echzell holte durch einen 8:6-Erfolg beim TTC Bernbach endlich die ersten Punkte in der Rückrunde, sodass der Abstand auf den Abstiegs-Relegationsplatz zehn auf drei Punkte vergrößert werden konnte. Der TTC Echzell II steht trotz zuletzt guter Ergebnisse nach seiner 3:8-Niederlage gegen den TV Großkrotzenburg vor dem Abstieg in die Kreisliga.

TTC Echzell II - TV Großkrotzenburg 3:8: Die Echzellerinnen konnten nur relativ wenig Gegenwehr leisten, wobei Gunda Hofmann (gegen Urusula Wolf und Antje Hoffmann) und Katrin Marks (gegen Stephanie Emrich) die drei einzigen Punkte der Gastgeberinnen erzielen konnten. Dagegen verließen Hofmann/Faber (gegen Wolf/Emrich), Schröder/Marks (11:4, 10:12, 11:7, 10:12, 7:11 gegen Hoffmann/Niedenthal), Birgit Faber (gegen Wolf und Hoffmann), Bärbel Schröder (gegen Wolf, Bianca Niedenthal und Emrich) und Marks (gegen Niedenthal) die Tische als Verliererinnen.

TTC Bernbach - TTC Echzell 6:8: Die Echzellerinnen gewannen durch Reuter/L. Stoll (gegen I. Trageser/Schmitt) und N. Stoll/Bürzele (11:7, 5:11, 11:9, 11:13, 11:4 gegen S. Trageser/Weidner) beide Eröffnungsdoppel, was spielentscheidend für den ersten Rückrunden-Sieg war. Margit Bürzele (gegen Iruis Trageser) und Nicole Stoll (gegen Silvia Trageser) schraubten die Gäste-Führung anschließend sogar bereits auf 4:0. Die wieder für Hamburger spielende Lea Stoll (gegen Yvonne Schmitt) und Margit Bürzele (11:7, 11:7, 7:11, 8:11, 7:11 gegen Sabine Weidner) unterlagen dann zwar , doch N. Stoll (gegen I. Trageser) und Reuter (gegen S. Trageser) stellten den Abstand wieder her. Bürzele (gegen Schmitt) und L. Stoll (gegen Weidner) gaben zwar auch ihre zweiten Partien ab, doch N. Stoll (gegen Schmitt) holte das 4:7. Bürzele (gegen I. Trageser) und L. Stoll (gegen S. Trageser) waren auch im dritten Einzel-Durchgang nicht erfolgreich, ehe Reuter (gegen Weidner) den Sieg unter Dach und Fach brachte. Bei Bernbach fehlten mit M. Trageser und Wagner die Nummern 1 und 2.

TTC Florstadt II - TTG Lindheim 8:1: Da Wörner bei den Lindheimerinnen krankheitsbedingt fehlte, waren sie nur zu dritt, da sie nur genau vier Spielerinnen in ihren Reihen haben. Somit war diese Partie eine einfache Aufgabe für die Florstädterinnen, bei denen nur Stefanie Hess (gegen Ute Zinnkann) unterlag. Um den schließlich ungefährdeten Sieg der Gastgeberinnen machten sich hingegen Hess/Bullmann (kampflos), Mößer/Wirkner (gegen Schamma/Kohlstetter), Hess (gegen Doris Schamma), Lisa Mößer (gegen Zinnkann und Schamma), Désirée Wirkner (gegen Dorotghea Kohlstetter und kampflos) und die für Michel spielende Annika Bullmann (11:6, 11:9, 10:12, 9:11, 11:8 gegen Kohlstetter) verdient.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare