1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Erste Punkte für Rodheimer Damen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Die ersten Punkte in der neuen Volleyballsaison für die Damen der SG Rodheim in der Landesliga Süd der Frauen. Gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys II gab es am Wochenende einen verdienten und letztlich nie gefährdeten 3:0 (18:25, 15:25, 15:25)-Erfolg.

Die ersten Punkte in der neuen Volleyballsaison für die Damen der SG Rodheim in der Landesliga Süd der Frauen. Gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys II gab es am Wochenende einen verdienten und letztlich nie gefährdeten 3:0 (18:25, 15:25, 15:25)-Erfolg.

Nach dem holprigen Start in die Saison, zeigte sich Rodheim deutlich verbessert und glänzte mit einer guten Führung während des gesamten Spiels. Bereits im ersten Satz hatte die Rodheimer Damen die Oberhand gewonnen und ließen den ihre frühe Fünf-Punkte-Führung während des gesamten Satzes nicht kleiner werden. Mit guter Blockabwehr und starken Einsätzen des Liberos wurde es Biedenkopf schwer gemacht, Angriffspunkte zu erspielen.

Eine kleine Schwächephase in der Abwehr zeigte zunächst keine deutliche Führung im zweiten Satz. In der Auszeit appelierte der Coach an die Mannschaft wieder mehr Druck zu machen und die Abwehrlücken der Gegner auszunutzen. Dies gelang den Rodheimern mit einer starken Angabenserie und guten Angriffen aufs gegnerische Feld.

Der dritte und letzte Satz des Spiels wurde mit viel Druck von Mitte und Außen sowie einer gelungenen Abwehr schnell gewonnen. Die Rodheimerinnen freuten sich sichtlich über den ersten Saisonerfolg in der Landesliga und erwarten nach einer längeren Pause am 20. Oktober ihren nächsten Gegner in Wehlheiden.

SG Rodheim: Bayer, Doll, Jackson, Johnson, Reuning, Schack, Schuld, Wacker. – Es fehlten: Merz, Nguyen, Schmitt, Tandetzki.

Auch interessant

Kommentare