Jugendfußball

Erste Niederlage seit 2. September 2018

  • schließen

Nach dem 1:4 bei Bayern Alzenau beträgt der Vorsprung des Tabellenführers auf den Zweiten SV Darmstadt 98 II vor den letzten vier Punktspielen aber weiterhin fünf Punkte, die am Wochenende spielfrei waren. Unterdessen wurde die Partie der A-Junioren in deren Verbandsliga-Staffel bei der SG Bruchköbel abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Nach dem 1:4 bei Bayern Alzenau beträgt der Vorsprung des Tabellenführers auf den Zweiten SV Darmstadt 98 II vor den letzten vier Punktspielen aber weiterhin fünf Punkte, die am Wochenende spielfrei waren. Unterdessen wurde die Partie der A-Junioren in deren Verbandsliga-Staffel bei der SG Bruchköbel abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

B-Junioren, Verbandsliga Süd / Bayern Alzenau – Karbener SV 4:1 (0:0): Seit dem 2. September war die Karbener Mannschaft des Trainerduos Don/Sarkic ungeschlagen. Am Samstag gingen die Karbener erstmals wieder leer aus. Bei der kompakten Mannschaft in Alzenau, die Tabellenneunter ist, gerieten die Wetterauer nach teils optischen Vorteilen in der 58. Minute mit 0:1 in Rückstand. Zwei Minuten später glich Moritz Michel aus. Mit einem Strafstoß in der 74. Minuten legten die Unterfranken wieder eine Führung vor. Das 3:1 nach einem Konter war die Vorentscheidung. Noch in der gleichen Minute nutzte Bayern Alzenau einen zweiten Elfmeter zum 4:1-Endstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare