IMG-20210711-WA0002_0810_4c
+
Junger Bad Nauheimer auf der Überholspur: Erik Wiegel (r.) fährt in Italien um die Kart-WM. Mit dabei ist u. a. Coach und Mechaniker Fabian Eisinger.

Erik Wiegel fährt bei Kart-WM mit

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Der zehnjährige Kartfahrer Erik Wiegel gehört zum ADAC-Talent-Kader und nimmt vom 13. bis 16. Oktober an der Weltmeisterschaft in Lonato (Italien) teil. Der junge Bad Nauheimer fährt seit 2019 Kart und ist Mitglied im KV Oppenrod (Landkreis Gießen).

Der Frauenwaldschüler hat mit dem ADAC Youngster Cup und dem Kart Cup schon zwei Meistertitel gewonnen. Kürzlich wechselte Erik Wiegel zum Emmeracing Team, das in der World Series Kart aktuell führend ist. Sein neuer Teamkollege ist der Österreicher Niklas Schaufler, der sich bereits Weltmeister nennen darf.

Seit Mittwoch befindet sich Erik mit seinem Vater Dennis Wiegel und Mechaniker Fabian Eisinger in Italien. Eisinger, der auch als Coach fungiert, hat schon einige EM- und WM-Läufe mit Max Verstappen bestritten. In Lonato werden die letzten Trainingseinheiten absolviert und Abstimmungen vor dem WM-Lauf vorgenommen. Beim Rock Super Final treten dann kommende Woche die besten 200 Fahrer der Welt in dieser Klasse an.

Beim Rock Cup Germany holte Erik Wiegel die meisten Polepositions mit Vorsprüngen von bis zu 0,3 Sekunden vor dem zweiten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare