1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Erben/Müller gewinnen »Clubnews«-Turnier

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(pv) Seit fünf Jahren hat der Golfclub Friedberg seine eigene Clubzeitschrift, die viermal jährlich erscheint und über die Aktivitäten im Club berichtet. Zum vierten Mal veranstaltete die »Clubnews«-Redaktion jetzt ein eigenes Turnier, das bei den Mitgliedern beliebt ist. So waren die 108 Startplätze innerhalb weniger Stunden ausgebucht.

Gespielt wurde Vierball-Bestball nach Stableford. Bei dieser Spielart bilden zwei Golfer ein Team, das bessere der beiden Ergebnisse pro Loch kommt in die Wertung, sodass herausragende Scores erzielt werden können. Punkt 11 Uhr wurde das Turnier »angeschossen«. Beim sogenannten Kanonenstart spielen alle Teilnehmer gleichzeitig an allen 18 Löchern los.

Herrliches Wetter und beste Platzverhältnisse sorgten dafür, dass gutes Golf gespielt wurde. In der Netto-Klasse C (ab Handicap 45,5) siegten Dr. Simone Strein mit ihrem Sohn Maximilian mit 54 Netto-Punkten vor Stefan Schütz/Andreas Hartmann (47) und Renate und Stephan Morick (46). In der Klasse B (ab Handicap 36,1) hatten Ulrike Straßenberger und Michael Gies mit 49 Punkten im Stechen vorm punktgleichen Ehepaar Annemarie und Peter Bacia die Nase vorne, auf Platz drei landeten Brigitte und Otto Agethen (42 Punkte). Die Klasse A (Handicap 0 – 36) dominierten Dr. Rai-mund Klose mit Sohn Alexander mit 49 Punkten vor Silvia Kellermann und Achim Blum (44) und Helmut Leinweber/Bernd Rausch (43).

Mit einem überragenden Ergebnis von drei unter Par (39 Brutto-Punkten) sicherten sich die beiden Mannschaftsspieler Thor Erben und Andreas Müller souverän die »Königsdisziplin«, die Brutto-Wertung.

Die Sonderwertung »Nearest to the Pin« ging bei den Damen an Emmy Alt, bei den Herren gewann Markus Rösinger. Den »Longest Drive« der Damen hatte Ute Weil geschlagen, bei den Herren siegte Roland Kostial.

Die Siegerehrung durch Spielführer Stephan Pfeifhofer und Clubnews-Chef Peter Heck fand im Rahmen einer »White-Party« in der Caddyhalle statt. Dabei konnte Club-Vize Roland Kostial aus den Händen der beiden Hauptsponsoren Elisa Tschiplakow und Martin Markesina einen Scheck über 1250 Euro entgegennehmen. Das Geld aus der Tombola geht an den Verein »Hospitzhilfe Wetterau«, den der Golfclub Friedberg in diesem Jahr unterstützt.

Auch interessant

Kommentare