1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Emotionale Verabschiedungen in Petterweil

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(kun) Einen Saisonausklang der besonderen Art erlebten die Landesliga-Handballer des TV Petterweil. Mit einem souveränen 29:22 (15:11)-Derbyerfolg gegen die TSG Oberursel verabschiedete sich das Team von Trainer Detlef Ernst aus der Spielzeit 2012/13. Für den Petterweiler Übungsleiter war es nach fünf Jahren der letzte Auftritt in Diensten der Gelb-Schwarzen – und gleichzeitig das Aufeinandertreffen mit seinem neuen Verein, der TSG Oberursel.

Eine emotionale Verabschiedung vor 400 Zuschauern in der Sporthalle am Sauerborn erlebten neben dem TVP-Coach auch Heiko Trinczek – mit sieben Treffern erfolgreichster Werfer der Partie – und Torhüter Sven Wassberg.

»Der Rahmen war hervorragend, die Tribüne war voll, und die Mannschaft und der Verein haben noch einmal alles gegeben«, zeigte sich der scheidende TVP-Trainer rundum zufrieden mit dem erfolgreichen Saisonausklang. In einem hart geführten, aber stets fairen Derby konnte sich zu Beginn keine der beiden Mannschaften einen echten Vorteil erspielen (5:5/10.). In der Folge setzten sich die Hausherren dank ihrer starken Defensive jedoch kontinuierlich ab.

»Die Stabilität in der Abwehr war wieder einmal das Erfolgsrezept. Zudem haben Heiko Trinczek und Jörn Olbrich im Angriff eine bärenstarke Leistung gezeigt und uns Mitte der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße gebracht«, konstatierte Ernst, dessen Team beim 13:8 in der 20. Minute erstmals mit fünf Treffern führte. Zwar konnten die Gäste aus Oberursel den Petterweiler Vorsprung bis zur Pause auf vier Tore verkürzen (15:11), nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Hausherren jedoch weiter und hatten sich bis zur 45.

Minute eine Neun-Tore-Führung erarbeitet (25:16). »In der Halbzeitansprache ging es diesmal verständlicherweise weniger um das Spiel, sondern eher darum sich bei der Mannschaft für die schöne Zeit zu bedanken«, räumte Ernst ein.

In den verbleibenden Minuten der Partie feierten die 400 Zuschauer ihr Team und den Trainer mit Standing Ovations.

»Die Mannschaft hat mir ein vorzeitiges Geschenk gemacht und sich mit einer hervorragenden Leistung aus der Saison verabschiedet«, lobte der Petterweiler Übungsleiter, der zudem am gestrigen Sonntag seinen Geburtstag feierte, seine Schützlinge nach einem rundum gelungenen Handballabend, der erst spät in der Nacht im Vereinsheim ausklang.

TV Petterweil: Michalke, Sven Wassberg; Trinczek (7/2), Olbrich (4), Thorsten Koch (4), Trouvain, Peschke (4), Pierre Lange (4), Schneider, Hardt (2), Kunkel (2), Scherrer (1), Rautschka (1), Hess.

TSG Oberursel: Christoph Heidl; Wagner, Weber (1), Mohr (1), Dänner (5/3), Haupt (1), Hartmann (4), Hitzel (1), Hentschel (1), Sailer (3), Costa (4), Heid.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Duplois/Graf (Schwalbach-Niederhöchstadt). – Zeitstrafen: 6:2 Minuten. – Siebenmeter: 2/2:4:3. – Zuschauer: 400.

Auch interessant

Kommentare