1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Eishoppers holen sich im Sommer den Schwung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neben den regelmäßigen Sommer-Trainingsabenden auf der Asphaltbahn im Gelände des Rödgener Sportplatzes wurden im Laufe der letzten Monate von den Bad Nauheimer Stockschützen mehrere Sommerturniere besucht. Zur 19. Auflage des Bäder-Cups trafen sich in Bad Kohlgrub 15 Mannschaften aus Deutschland und Österreich.

Das Team Hermann Lerch, Herbert Neumaier, Rainer Pfeffer und Gerhard Schliebe belegte hierbei den zwölften Platz. Mit einem guten dritten Platz kehrten Rainer Kendel und Jens Rombach vom Duo-Turnier des SC Reifenberg zurück.

Auch zum Hessenpokal auf Sommerbahnen in Reifenberg hatten die Eishoppers mit Rainer Kendel, Hermann Lerch, Rainer Pfeffer und Jens Rombach eine Mannschaft gemeldet. Nach durchwachsenem Wettkampf wurde ein fünfter Rang erreicht.

Mixed-Turniere standen in Wetzlar-Büblingshausen auf dem Programm. In der Mixed-Duo Konkurrenz waren zwei Teams am Start. Helga Fink und Jens Rombach belegten hierbei den fünften Platz, Rang sechs erreichten Ute Döring und Rainer Kendel. Am darauf folgenden Tag trat dieses Quartett gemeinsam zu einem weiteren Turnier an und wurde Sechster.

Am vergangenen Wochenende fand die hessische Landesliga statt. Hier startete die neu formierte zweite Eishoppers-Mannschaft mit Berthold Jung, Hermann Lerch, Herbert Neumaier sowie Reinhard Schmidbauer, und es gelang durch Platz vier der Aufstieg in die hessische Oberliga.t

Auch interessant

Kommentare