1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Eishoppers feiern den Klassenerhalt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(pf) Die Eishoppers Bad Nauheim haben in Krefeld den Bundesliga-Wettkampf der Region West bestritten. 15 Herren- und 13 Damen-Teams aus Hessen und Nordrhein-Westfalen spielten um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und gegen den Abstieg.

Bei den Damen siegte der RSV Wetzlar-Büblingshausen vor Eintracht Frankfurt und dem WSV Lorsbach. Die hessische Vereine düpierten die Konkurrenz und sind somit bei der DM im Januar in Dortmund startberechtigt. Ein Novum gab es auch: Die drei besten Klubs waren am Ende punktgleich. Über die Platzierug entschied am Ende das Stockverhältnis.

Bei den Herren feierte Eintracht Frankfurt mit dem Ober-Mörler Tino Grimmel im Team einen deutlichen Erfolg mit 54:2 Punkten. In 28 Partien leistete sich die Mannschaft nur eine Niederlage. Auf den folgenden Rängen platzierten sich der EC Krefeld (39:17), der MESC Mörlenbach (37:19) und der EC Dortmund (36:20). Der EC Eishoppers Bad Nauheim hatte vordergründig den Klassenerhalt zum Ziel. Nach erfolgreichem Auftakt mit zwei Siegen setzte es Niederlage um Niederlage. Nur sporadisch (doppelte Punktgewinne gegen Lorsbach und Solingen) zeigten Berthold Jung, Rainer Kendel, Herbert Neumaier und Rainer Pfeffer ihr wahres Leistungsvermögen. Nach der Vorrunde hatten die Kurstädter lediglich zehn Pluspunkte gesammelt und schwebten dadurch in akuter Abstiegsgefahr. Die Rückrunde wurde deutlich erfolgreicher gestaltet. Wichtige Siege gegen die direkte Konkurrenz im Abstiegskampf (Heppenheim, Baunatal und Maintal-Bischofsheim) sowie Achtungserfolge gegen Mörlenbach und Eintracht Frankfurt II führten zu einer Ausbeute von 24:32 Zählern und Rang neun.

Damit spielen die Eishoppers Bad Nauheim auch in der nächsten Saison in der höchsten Spielklasse der Region West. Absteigen müssen Maintal-Bischofsheim und Baunatal bei den Herren. Bei den Damen haben der SC Elz sowie die TG Stockstadt den Klassenerhalt verpasst.

Auch interessant

Kommentare