Rainer Eiermann absolviert einen Halbmarthon in Eigenregie. FOTO: BU
+
Rainer Eiermann absolviert einen Halbmarthon in Eigenregie. FOTO: BU

Volkslauf

Eiermann läuft für Senioren

  • vonBernd Burkard
    schließen

(bu). Für HelpAge Deutschland ist Rainer Eiermann am vergangenen Wochenende zu einem Halbmarathon in den Feldern westlich von Oppershofen gestartet. Eigentlich wollte der laufbegeisterte Freizeitsportler und ehemalige Fußballer bei der TuS Rockenberg am 24. Mai in Augsburg einen Halbmarathon bei einer Großveranstaltung absolvieren, die wegen des Coronavirus aber abgesagt wurde.

So startete der Oppershofener am Sonntag um 11 Uhr allein zu seinem Lauf. Die Aufgabe des Streckenpostens wurde von seiner Freundin übernommen. Zum Zieleinlauf nach 1:53:30 Stunden wurde er von einigen Freunden, die einen Spaziergang in Feld gemacht hatten, mit der üblichen Distanz gefeiert. Unter dem Motto "Jede Oma zählt" spendete er vor allem für ältere Menschen, die in Corona Zeiten besonders gefährdet sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare