Günter Böhm (l.) wird von Ulrich Riemer für seine ehrenamt- liche Tätigkeit im Turngau geehrt. FOTO: PV
+
Günter Böhm (l.) wird von Ulrich Riemer für seine ehrenamt- liche Tätigkeit im Turngau geehrt. FOTO: PV

Ehrennadel für Günter Böhm

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Der Turngau Wetterau-Vogelsberg überreichte Günter Böhm, Fachwart Volleyball, für seine 40-jährige Tätigkeit als Fachwart die silberne Ehrennadel des Hessischen Turnverbandes. Diese Ehrung sollte eigentlich im Rahmen des Gau-Turntages in Münzenberg stattfinden. Daraus wurde aus gesundheitlichen Gründen leider nichts, und danach kam Corona. Nun, nachdem sich die Maßnahmen etwas ge- lockert haben, überreichte Ulrich Riemer, Vorsitzender Turngau Wetterau-Vogelsberg, unter Einhaltung der Abstand- und Hygieneverordnung die Urkunde und die dazugehörende Nadel an Böhm. Die Überreichung fand im Garten von Böhm statt, der zudem auch Vorsitzender des TV Assenheim ist.

Günter Böhm gelang es, eine Volleyballrunde im Tungau aufzubauen und über die Jahre hinweg mit viel Engagement am Leben zu erhalten. Zu den Mannschaften der Runde zählen VFL Altenstadt, TV Bruchenbrücken, TV Echzell, TV Assenheim/Wöllstadt, TS Büdingen, TSV Nieder-Mörlen, TV Berstadt, TV Dauernheim und SV Reichelsheim.

Überdies förderte er die Geselligkeit und den Zusammenhalt. So organisierte Böhm im Sommer ein Treffen in Holland, um auch dort am Strand zu spielen oder in der Nordsee zu surfen. Oder man traf sich am Gederner See zum Grillen und lockerem Beisammensein. Nicht zu vergessen ist das Pokalturnier, das einmal im Jahr ausgespielt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare