1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Ehrenmitgliedschaft zum 90.

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Anlässlich seines 90. Geburtstags am 20. Oktober ist dem Ober-Rosbacher Ladislaus Barthou die Ehrenmitgliedschaft im »Club der Altfußballer im Kreis Friedberg« verliehen worden. Der erste Vorsitzende Ernst Wascha (Nieder-Rosbach) nahm in Begleitung von Kassenwart Reinhold Wolfinger (Ilbenstadt) die höchste Ehrung vor, die bei den Altfußballern vergeben werden kann.

Anlässlich seines 90. Geburtstags am 20. Oktober ist dem Ober-Rosbacher Ladislaus Barthou die Ehrenmitgliedschaft im »Club der Altfußballer im Kreis Friedberg« verliehen worden. Der erste Vorsitzende Ernst Wascha (Nieder-Rosbach) nahm in Begleitung von Kassenwart Reinhold Wolfinger (Ilbenstadt) die höchste Ehrung vor, die bei den Altfußballern vergeben werden kann.

Seit Januar 1985 gehört Barthou zu den Altfußballern im Kreis Friedberg. Bevor der Jubilar nach Ober-Rosbach gekommen war, lebte er drei Jahre in Nördlingen (Bayern) und jagte dort bereits dem runden Leder nach. Das erste »Probespiel« für den FC Ober-Rosbach bestritt Barthou gegen den SV Germania Ockstadt. Dabei landete ein von ihm geschossener Strafstoß am Torgestänge, aber seine Leistung begeisterte die Verantwortlichen dennoch. Als 27-Jähriger musste Barthou einen Rückschlag verkraften. Eine Knieverletzung hatte zur Folge, dass er seine Karriere beenden musste.

In den folgenden Jahren besuchte Barthou keinen Sportplatz mehr, ehe ihn sein Sohn zurück zum Verein brachte. Barthou trainierte die D- und C-Junioren und wurde Jugendleiter bei seinem Heimatverein, dem er stets die Treue hielt. Auch eine Damenmannschaft, die allerdings nach kurzer Zeit wieder aufgelöst werden musste, wurde von ihm trainiert. »Schauen, annehmen und abgeben – so einfach ist Fußball«, lautete das Motto von Barthou.

Auch interessant

Kommentare