Bezirksliga Damen

Echzeller Aufstiegsträume müssen begraben werden

  • schließen

(msw). Der TTC Echzell unterlag am letzten Hinrunden-Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen, Gruppe 2, mit 4:8 beim TV Großkrotzenburg und kann damit wohl nicht mehr in den Aufstiegskampf eingreifen. Rückkehrer Karbener SV unterlag unterdessem auch Bezirksoberliga-Rückzieher TV Kesselstadt mit 2:8 und bleibt damit Tabellenletzter.

TV Großkrotzenburg - TTC Echzell 8:4:Bei den Echzellerinnen lief es nicht gut, sodass sie nur zu vier Punkten durch Stoll/Hofmann, Nicole Stoll (2) und Margit Reuter kamen. Allerdings hätten Reuter/Faber (11:7, 11:9, 7:11, 12.14, 5:11) und Reuter (8:11 im fünften Satz) die Gäste länger im Spiel halten können.

Karbener Sportverein - TV Kesselstadt 2:8:Lauster-Ulrich/Pflug und Ina Lauster-Ulrich (7:11, 16:14, 11:8, 11:8) holten die beiden einzigen Punkte der wieder ohne Wittwer angetretenen Karbenerinnen. Pech hatte Christa Bullmann (11:6, 13:11, 3:11, 9:11, 9:11).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare