Echzell siegt in Lanzingen

  • schließen

Rückkehrer TTC Florstadt II siegte am vorletzten Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen/Gruppe 2 gegen den bereits abgestiegenen TTC Echzell II mit 8:2 und spielte sich damit für die nach den Osterferien stattfindenden Aufstiegs-Relegationsspiele ein. Für den TTC Echzell II gab es am Wochenende nicht viel zu erben, denn auch beim TV Wächtersbach II hatte es Tags zuvor bereits eine 2:8-Pleite gegeben. Dagegen hat der TTC Echzell nach seinem 8:6-Erfolg beim TTC Lanzingen wieder ein postives Punktekonto.

Rückkehrer TTC Florstadt II siegte am vorletzten Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen/Gruppe 2 gegen den bereits abgestiegenen TTC Echzell II mit 8:2 und spielte sich damit für die nach den Osterferien stattfindenden Aufstiegs-Relegationsspiele ein. Für den TTC Echzell II gab es am Wochenende nicht viel zu erben, denn auch beim TV Wächtersbach II hatte es Tags zuvor bereits eine 2:8-Pleite gegeben. Dagegen hat der TTC Echzell nach seinem 8:6-Erfolg beim TTC Lanzingen wieder ein postives Punktekonto.

TTC Lanzingen - TTC Echzell 6:8: Da die Lanzingerinnen ohne Wagner spielten, lagen die Echzellerinnen nach Siegen von Reuter/L. Stoll (gegen Meidhof/Schreiber), N. Stoll/Bürzele (6:11, 11:9, 11:13, 11:9, 11:6 gegen Schmitt/Wälzlein), Margit Reuter (14:12, 9:11, 12.10, 7:11, 11:3 gegen Gabi Schmitt) und Nicole Stoll (gegen Silke Meidhof) schnell mit 4:0 in Führung. Lea Stoll (gegen Petra Schreiber) und Margit Bürzele (gegen Katharina Wälzlein) verloren anschließend zwar, doch N. Stoll (gegen Schmitt) und Reuter (gegen Meidhof) schraubten die TTC-Führung bereits auf 6:2. Nach den erneuten Pleiten von Bürzele (gegen Schreiber) und L. Soll (8:11 im fünften Satz gegen Wälzlein) stand es 4:6. Auch beim dritten Einzel-Durchgang änderte sich aus Sicht der Gäste dann nichts mehr, denn N. Soll (11:6, 8:11, 9:11, 11:9, 11:8 gegen Schreiber) und Reuter (11:9, 8:11, 11:4, 6:11, 12:10 gegen Wälzlein) glichen die Spielverluste von Bürzele (gegen Schmit) und L. Stoll (gegen Meidhof) zum am Ende glücklichen 6:8-Endstand aus.

TV Wächtersbach II - TTC Echzell II 8:2: Die Echzellerinnen haben sich lange Zeit gegen den drohenden Abstieg gewehrt, doch da er seit dem letzten Spieltag ohne eigenen Einsatz feststand, war die Moral etwas weg. So konnte wieder nur Gunda Hofmann (11:9, 11:8, 11:9 gegen Petra Haas und gegen Heike Kruppert) zwei Ehrenpunkte für die Gäste erzielen. Dagegen mussten Hofmann/Marks (8:11, 11:6, 9:11, 11:5, 9:11 gegen Haas/Bube), Schröder/Mogk (gegen Kruppert/Schneider), Bärbel Schröder (gegen Haas und Kruppert) sowie Katrin Marks und Sonngard Mogk (jeweils gegen Martina Schneider und Vanessa Bube, wobei Mogk gegen Bube mit 11:7, 5:11, 8:11, 11:9, 5:11 unterlag) ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren.

TTC Florstadt II - TTC Echzell II 8:2: Nur einen Tag später mussten die Echzellerinnen schon wieder antreten, wobei es nicht viel besser lief. Obwohl die Florstädterinnen immerhin auf Hess, Michel und Panic verzichten mussten, konnte wieder nur Gunda Hofmann (11:9, 12:10, 5:11, 6:11, 11:9 gegen Lisa Mößer sowie 4:11, 13:11, 9:11, 11:3, 11:9 gegen Désirée Wirkner) zwei Ehrenpunkte für ie Gäste erzielen.

Um den Sieg der Gastgeberinnen machten sich Mößer/Wirkner (gegen Hofmann/Stoll), Bullmann/Jüngst (gegen Schröder/Mogk), Mößer (gegen Bärbel Schröder), Wirkner (gegen Schröder) sowie Annika Bullmann und Ann-Christin Jüngst (jeweils gegen Sonngard Mogk und Lea Stoll, wobei Jüngst gegen Stoll mit 15:13, 8:11, 7:11, 11:9, 15:13 gewann) verdient.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare