Echzell dominiert Derby

  • schließen

(msw). Das einzige Derby in der mit 14 Teams besetzten Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen/Gruppe 2 war eine klare Angelegenheit für den TTC Echzell, der sich mit 8:1 beim Rückkehrer Karbener Sportverein durchsetzen konnte. Echzell liegt im Ranking auf Platz drei.

In früheren Jahren waren die Duelle dieser beiden Mannschaften noch eine spannende Angelegenheit, doch seit dem Wechsel von Gunda Hofmann aus der zweiten Garnitur der Echzellerinnen in die erste sind die Karbenerinnen deutlich unterlegen. So konnten nur Wittwer/Bullmann (gegen Hofmann/Reuter) überhaupt die "Höchststrafe" für ihre Farben verhindern. Um den ansonsten recht ungefährdeten Gesamterfolg der Gäste machten sich Stoll/Bürzele (11:6, 8:11, 7:11, 11:8, 11:4 gegen Lauster-Ulrich/Pflug), Nicole Stoll und Gunda Hofmann (jeweils gegen Ina Lauster-Ulrich und Monika Wittwer, wobei Stoll gegen Lauster-Ulrich mit 7:11, 11:8, 11:5, 6:11, 12:10 gewann), Margit Reuter (11:9, 12:10, 11:9 gegen Christa Bullmann und gegen Sandra Pflug) und die für Hamburger spielende Margit Bürzele (11:7, 9:11, 9:11, 12:10, 11:7 gegen Bullmann) verdient.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare