TTC Echzell II abgeschlagen

  • schließen

Am zweiten Rückrunden-Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen/Gruppe 2 verlor Rückkehrer TTC Florstadt II mit 3:8 beim Bezirksoberliga-Absteiger TTC Hain-Gründau und musste den Aufstiegs-Relegationsplatz zwei somit an die TTG Biebergemünd abgeben, die sich beim TTC Echzell mit 8:2 behauptete. Die Echzellerinnen müssen den Blick dadurch jetzt sogar wieder nach unten richten. Für Schlusslicht TTC Echzell II wird die Lage nach einer neuerlichen 6:8-Schlappe beim TTC Bernbach immer aussichtsloser.

Am zweiten Rückrunden-Spieltag der Tischtennis-Bezirksliga Mitte der Damen/Gruppe 2 verlor Rückkehrer TTC Florstadt II mit 3:8 beim Bezirksoberliga-Absteiger TTC Hain-Gründau und musste den Aufstiegs-Relegationsplatz zwei somit an die TTG Biebergemünd abgeben, die sich beim TTC Echzell mit 8:2 behauptete. Die Echzellerinnen müssen den Blick dadurch jetzt sogar wieder nach unten richten. Für Schlusslicht TTC Echzell II wird die Lage nach einer neuerlichen 6:8-Schlappe beim TTC Bernbach immer aussichtsloser.

TTC Hain-Gründau - TTC Florstadt II 8:3: Die Ausfälle von Mößer und Wirkner konnten die Florstädterinnen diesmal nicht kompensieren, da nur Stefanie Hess (gegen Jennifer Resch) und Ann-Christin Jüngst (4:11, 9:11, 11:7, 11:9, 11:7 gegen Doris Naumann und gegen Sabine Weinel) drei Zähler für die Gäste auf die Habenseite bringen konnten. Dagegen verließen Hess/Michel (8:11, 9:11, 11:7, 9:11 gegen Naumann/Weinel), Riedel/Jüngst (gegen Resch/Stübing), Hess (8:11, 11:5, 11:6, 10:12, 5:11 gegen Anika Stübing und 9:11 im fünften Satz gegen Naumann), Saskia Michel (gegen Resch und Stübing) und Christine Riedel (gegen Naumann und Weinel) die Tische als Verliererinnen.

TTC Echzell - TTG Biebergemünd 2:8: Bei den Echzellerinnen läuft zu Beginn der Rückrunde ohne Hamburger fast gar nichts zusammen, sodass sie nach nur zwei Siegen von N. Stoll/Bürzele (gegen Adolph/Semmel) und Nicole Stoll (gegen Julia Schmidt) jetzt sogar wieder aufpassen müssen, nicht auf den Abstiegs-Relegationsplatz zehn zu geraten. Diesmal mussten Reuter/L. Stoll (ggeen Schmidt/Dietz), N. Stoll (5:11, 11:13, 11:5, 14:12, 10:12 gegen Anja Dietz), Margit Reuter (gegen Schmidt und Dietz), Margit Bürzele (8:11, 11:8, 8:11, 11:13 gegen Nadine Adolph und gegen die für Peddinghaus spielende Ute Semmel) und Lea Stoll (gegen Adolph und Semmel) ihren Gegnerinnen jedenfalls zum Sieg gratulieren.

TTC Bernbach - TTC Echzell II 8:6: Die Echzellerinnen wollten mit einem Sieg noch einmal etwas an die anderen Teams heran kommen, doch schon zu Beginn gewannen nur Hofmann/Faber (gegen I. Trageser/Schmitt) und Gunda Hofmann (gegen Iris Trageser), während Schröder/Mogk (8:11, 9:11, 11:13 gegen Wagner/S. Trageser), Birgit Faber (gegen Marie-Louise Wagner), Sonngard Mogk (gegen Silvia Trageser) und Bärbel Schröder (gegen die für M. Trageser spielende Yvonne Schmitt) zum 4:2 den Kürzeren zogen. Hofmann (gegen Wagner) und Faber (gegen I. Trageser) glichen zwar wieder aus, doch Schröder (gegen S. Trageser) und Mogk (gegen Schmitt) gaben bereits ihre Partien zum 6:4 ab. Beim dritten Einzel-Durchgang konnten dann nur noch die dreifache Siegerin Hofmann (11:8, 8:11, 11:5, 11:13, 11:8 gegen S. Trageser) und Mogk (gegen I. Trageser) gewinnen, während Schröder (gegen Wagner) und Faber (gegen Schmitt) zur deprimierenden 6:8-Gesamtniederlage unterlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare