Tennis

DTB hilft bei Mitgliedersuche

  • vonRedaktion
    schließen

(joi). Der Deutsche Tennis-Bund (DTB) hat ein bundesweites Projekt ins Leben gerufen. Es soll Vereinen bei der Mitgliedergewinnung helfen. Der DTB bietet Breitensportlern die Möglichkeit, Tennis in einem Verein kostenfrei einmal ausprobieren zu können.

Interessierte Vereine können sich ab sofort auf der Website www.starter.tennis.de kostenfrei registrieren und im Aktionszeitraum bis 31. Oktober auf ihren Anlagen kostenfreies Tennisspielen für registrierte Teilnehmer anbieten, sofern es die Infektionszahlen erlauben. Zudem stellen sie Equipment und stehen als Ansprechperson zur Verfügung.

Für Tennis-Interessierte ist das Mitmachen ebenso einfach: Registrieren im Internet, Club in der Umgebung finden und loslegen. Angemeldete Nutzer dürfen innerhalb von 30 Tagen nach Registrierung einmal in einem Partner-Club ihrer Wahl Tennis spielen. Nach Ablauf kann der »Tennis Starter« noch ein weiteres Mal generiert werden, sodass Interessenten das Angebot insgesamt zweimal nutzen können.

Im Sommer 2020 war das Projekt bereits in einer elfwöchigen Pilotphase in Bayern, Hamburg, Frankfurt und Berlin getestet worden. Dabei konnten laut DTB rund 1600 Tennis-Interessierte auf die Plätze gelockt werden. Über die Hälfte davon waren zuvor noch nie Mitglied in einem Tennisverein. Zudem hätten etwa 40 Prozent der teilnehmenden Clubs davon profitiert und Mitglieder gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare