+
Der FV Bad Vilbel beim Trainingsauftakt für die kommende Hessenliga-Saison.

Fußball-Hessenliga

Nur drei Wochen nach Saisonende: Trainingsauftakt beim FV Bad Vilbel

  • schließen

Der FV Bad Vilbel hat nur drei Wochen nach dem Saisonende die Vorbereitung auf die neue Hessenliga-Saison aufgenommen.

Drei Wochen nach dem Saisonende hat Fußball-Hessenligist FV Bad Vilbel die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Am Freitagabend begrüßte Amir Mustafic um 19.30 Uhr auf dem Vereinsgelände an der Huizener Straße seine Mannschaft, darunter auch einige Neuzugänge, zum ersten Training nach der kurzen Pause. Im Vordergrund stand dabei das Kennenlernen. Am Sonntag steht die nächste Einheit auf dem Plan, auch danach "geht es Schlag auf Schlag", wie Mustafic sagt.

In den nächsten Tagen wird seine Truppe dann auch die ein oder andere Konditionseinheit absolvieren. Am kommenden Wochenende wird am Samstag gegen den Mitte-Verbandsligisten SV Zeilsheim - das neue Team von Ex-Kapitän Nuh Uslu - und Sonntag gegen den SV Gonsenheim, Aufsteiger in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar (jeweils 15 Uhr), getestet. Spielort ist an beiden Tagen das Nidda-Sportfeld in Bad Vilbel. Eine Woche darauf (30. Juni) ist der FV bei Germania Ober-Roden zu Gast.

Der Fokus in der Vorbereitung liegt aber "nicht auf einer bestimmten Sache. Wir müssen uns in allen Bereichen verbessern", sagt Mustafic. Die Hessenliga startet am ersten August-Wochenende in die neue Saison. Die abgelaufene Spielzeit haben die Brunnenstädter auf Platz zehn beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare