Drei Meisterschaften für die Wetterau

  • vonSascha Kungl
    schließen

(kun/phk). Die Nachwuchsmannschaften des Karbener Sportvereins blicken auf ein erfolgreiches Abschneiden bei den Futsal-Regionalmeisterschaften in Obertshausen zurück. Mit ihren Titelverteidigungen haben sich die A- und B-Junioren für die Hessenmeisterschaften am 29. Februar in Homberg/Efze qualifiziert. Während die Karbener D-Junioren Eintracht Oberursel den Vortritt lassen mussten und das Ticket für die Hessenmeisterschaften knapp verpassten, belegten die C-Junioren den vierten Rang.

"Wir sind sehr zufrieden mit den Leistungen unserer A- und B-Jugend und freuen uns, dass sich die Teams für die Hessenmeisterschaften qualifizieren konnten", sagte Karbens Jugendleiter Thorsten Don. Unterdessen haderte Trainer Richard Pohlner: "Mit dem vierten Platz der C-Junioren sind wir allerdings alles andere als zufrieden. Wir sind das gesamte Turnier über weit unter unseren Möglichkeiten geblieben und haben uns durch unnötige Rote Karten selbst das Leben schwergemacht."

Die Fußballer aus dem Süden der Wetterau waren die einzige überregional vertretene Mannschaft aus dem Fußballkreis Friedberg, die für den Wettbewerb in Obertshausen gemeldet hatte. Gespielt wurde je 13 Minuten pro Partie im Modus "Jeder gegen jeden" gegen je ein Team aus den Friedberger Nachbarkreisen Büdingen, Hochtaunus, Hanau, Gelnhausen und Offenbach.

Hessentitel für SCD-Juniorinnen

Unterdessen haben sich die B-Juniorinnen des SC Dortelweil in einem Herzschlagfinale die Futsal-Hessenmeisterschaft gesichert. Beim Turnier in der Sportschule Grünberg setzte sich die Mannschaft der Trainer Christian Vaubel und Rüdiger Köhler mit vier Siegen und einer Niederlage gegen die Konkurrenz durch und darf nun in zwei Wochen an den süddeutschen Meisterschaften in Wertheim teilnehmen, die das Team vor drei Jahren bereits gewonnen hatte. "Bis auf das letzte Spiel gegen Kassel waren wir nicht zufrieden. Vielleicht haben die Mädchen das Turnier zu leichtgenommen. Sie haben zwar ganz okay gespielt, aber waren nicht effektiv genug", sagte Köhler angesichts der knappen Ergebnisse. Im entscheidenden letzten Spiel gegen Kassel reichte ein Siebenmetertor der vierfachen Torschützin 40 Sekunden vor Schluss zum Sieg.

Die Ergebnisse im Überblick

A-Junioren/ Karbener SV - JSG Gelnhausen/Höchst/Wirtheim 5:0, JSK Rodgau - Karbener SV 2:3, Karbener SV - Usinger TSG 0:0, Karbener SV - JFV Oberau 3:0, JSG Nidderau - Karbener SV 1:1. - Abschlusstabelle: 1. Karbener SV 11 Punkte, JFV Oberau 7, 3. Usinger TSG 6, 4. JSG Nidderau 6, 5. JSK Rodgau 5, 6. JSG Gelnhausen/Höchst/Wirtheim 4.

B-Junioren/ Karbener SV - JSG Birstein 6:0, Kickers Offenbach - Karbener SV 0:5, Karbener SV - JFV Friedrichsdorf 0:0, Karbener SV - JFV Oberau 7:0, FC 1906 Erlensee - Karbener SV 2:2. - Abschlusstabelle: 1. Karbener SV 11 Punkte, 2. JFV Friedrichsdorf 11, 3. Kickers Offenbach 8, 4. FC Erlensee 5, 5. JFV Oberau 5, 6. JSG Birstein 0.

C-Junioren/ Karbener SV - JSG Hailer/Meerholz/Roth 0:1, TSV Lämmerspiel - Karbener SV 1:4, Karbener SV - FV Stierstadt 0:4, SG Bruchköbel - Karbener SV 4:0. - Abschlusstabelle: 1. FV Stierstadt 13 Punkte, 2. SG Bruchköbel 12, 3. JSG Hailer/Meerholz/Roth 10, 4. Karbener SV 4, 5. JFV Oberau 2, 6. TSV Lämmerspiel 1.

D-Junioren/ Karbener SV - FC Bayern Alzenau 1:0, Kickers Offenbach - Karbener SV 1:1, Karbener SV - Eintracht Oberursel 1:2, Karbener SV - JSG Nidda 0:0, FC 1906 Erlensee - Karbener SV 2:3. - Abschlusstabelle: 1. Eintracht Oberursel 12 Punkte, 2. Karbener SV 8, 3. Kickers Offenbach 7, 4. FC Erlensee 6, 5. JSG Nidda 5, 6. FC Bayern Alzenau 4.

B-Juniorinnen/ FC Grüningen - SC Dortelweil 0:2, SC Dortelweil - DJK SSG Darmstadt 1:0, SC Dortelweil - BSC Schwalbach 1:0, MSG Gläserzell/Pilgerzell - SC Dortelweil 2:1, SC Dortelweil - KSV Hessen Kassel 2:1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare