Fußballkreis Büdingen

Drei heimische Teams eine Runde weiter

  • vonFrank Schneider
    schließen

(fra). Fußball-Gruppenligist Sportfreunde Oberau sowie die Kreisoberligisten SG Nieder-Mockstadt/Stammheim, SV Ranstadt und FSV Dauernheim haben beim ersten Vorrundenturnier des Büdinger Futsal-Hallenmasters vor 300 Zuschauern in der Oberauer Waldsporthalle als Gruppensieger ihr Ticket für die am letzten Januarwochenende stattfindende Zwischen- und Endrunde gelöst. An den beiden kommenden Wochenenden werden in Nidda und Büdingen acht weitere Gruppensieger ermittelt. Hinzu kommen die vier besten Gruppenzweiten aller Gruppen.

Gute Karten hat hier der FC Germania Ortenberg. Der Kreisoberligist spielte gegen die Sportfreunde Oberau im Auftaktmatch 3:3-Unentschieden und dürfte sich mit sieben Punkten über die "Lucky-Loser"-Wertung ebenfalls qualifizieren. Ausgeschieden sind in Oberau unter anderem Kreisoberligist FSG Altenstadt sowie die B-Ligisten SSV Lindheim und FSV Heegheim/Rodenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare