Drei DM-Titel für Schauwecker

(jn) Die Senioren der LG Ovag Friedberg-Fauerbach haben bei den Deutschen Meisterschaften in Ahlen wieder einmal abgeräumt. Sechs Titel und insgesamt neun Medaillen brachten die Athleten zurück in die Kreisstadt.

Erfolgreichster Medaillensammler war Bernd Schauwecker. Er sicherte sich Gold über beide Sprintstrecken. Die 100 Meter lief er in 11,56 Sekunden mit zwei Hundertsteln Vorsprung nach Hause. Über die doppelte Distanz wurde Schauwecker mit 23,17 Sekunden Deutscher Meister. Titel Nummer drei gab es für ihn dann mit der 4x100-Meter-Staffel der LG. Holger Ühlein, Bernd Schauwecker, Bernd Lachmann und Rainer Ringel finishten in 45,43 Sekunden.

Im Einzel gab es zudem noch zwei Mal Silber für Bernd Lachmann: über 200 Meter mit 23,48 Sekunden und über 400 Meter (51,56 sec.). Undankbar auf Rang vier landete Holger Ühlein über 100 Meter in der M45. Er lief 11,45 Sekunden. Ebenfalls Vierter wurde das Staffelquartett über 4x400 Meter in der Besetzung Rupert Klopsch, Gerhard Holm, Joachim Zender und Werner Waschbüsch (4:08,27 min.). Einen weiteren vierten Platz holte Andreas Diegel-Thomas mit neuer Saisonbestleistung im Stabhochsprung: 3,80 Meter. Bronze war hier mit 4,20 Metern zu weit weg.

Erfolge erzielten auch die Frauen der LG. Dana Prada konnte sich gleich über zwei deutsche Meistertitel freuen. Im Einzel gewann sie erwartungsgemäß über 100 Meter-Hürden in 14,63 Sekunden. Goldmedaille Nummer zwei gab es dann mit der 4x100-Meter-Staffel mit Stephanie Reuß, Petra Brzezniak und Tanja Stamper mit 51,99 Sekunden. Zeitgleich landete die LG Neiße nach einem spannenden Finish auf Rang zwei. Tanja Stamper konnte sich zudem über Gold im Hochsprung freuen. Mit 1,60 Meter sprang sie so hoch wie keine andere Konkurrentin. Deutsche Vizemeisterin wurde Susanne Thomas mit 2,50 Metern im Stabhochsprung. Und Stephanie Reuß landete noch zwei Mal auf Rang vier, über 100 Meter (13,92 sec.) und 200 Meter (28,18 sec.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare