1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Dortelweilerin Anika Dörr gewinnt »Deutsche«

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(pm) Bei der ersten Deutschen Badminton-Rangliste der Altersklassen U15 und U17 in Leverkusen konnte Anika Dörr vom SV Fun-Ball Dortelweil in der U17 die Einzelwertung gewinnen. Im Doppel erreichte sie mit Franziska Volkmann Rang fünf, nachdem es für die Dortelweilerin nicht so optimal lief wie geplant.

Im Einzel hingegen ging sie aufgrund ihrer zuletzt starken Leistungen bei verschiedenen Länderspielen von Setzplatz eins und damit hohen Erwartungen an den Start. Diese konnte Dörr selbstbewusst meistern und die erste Deutsche Rangliste für sich entscheiden. Die beiden ersten Spielrunden konnte sie dabei mit jeweils 21:8 und 21:13 sowie 21:8 und 21:7 mehr als deutlich für sich entscheiden, ohne dabei ernsthaft gefordert zu werden. Damit stand sie unter den vier noch ungeschlagenen Spielerinnen, die nun im Modus Jeder gegen Jeden die Siegerin ausspielen mussten. Dabei war sie gegen Lara Käpplein (21:16, 21:13) sowie Anika Horbach (21:10, 21:8) immer im Vorteil und siegte ungefährdet. Im Spiel gegen Ramona Hacks konnte Dörr den ersten Satz noch deutlich mit 21:9 gewinnen. Doch dann kam es zu einem Bruch in ihrem Spiel und sie verlor die beiden weiteren Sätze mit 12:21 und 7:21. Da Hacks aber in drei Sätzen gegen Käpplein verloren hatte, lag am Schluss Anika Dörr mit besserem Satzverhältnis vorne und hatte damit den Sieg in der Tasche.

Auch interessant

Kommentare