1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Dortelweiler Zweite stürmt auf ersten Platz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die zweite Badmintonmannschaft des SV Fun-Ball Dortelweil steht nach drei Spieltagen mit 5:1 Punkten auf Platz eins der Tabelle.

Nachdem man im ersten Auswärtsspiel gegen den TV Neu-Isenburg ein ungefährdetes 6:2 erspielt hatte, legte man gegen die TSG Messel in eigener Halle mit einem knappen 5:3-Sieg nach. Souverän wurden mit Michael Neubert und Sebastian Kober das erste Herren-Doppel sowie mit Hendrik Schleibinger und Gerald Graap das zweite Doppel wie auch das Damen-Doppel mit Nicole Spatz und Neuzugang Petra Herzog gewonnen.

Dabei spielten erstmals auch die Jugendspieler Alexandar Alifkin und Hendrik Schleibinger in dieser Klasse mit und konnten jeweils einen Punkt beisteuern. Alexandar gewann das dritte Herren-Einzel und Hendrik an der Seite von Spielführer Gerald Graap das zweite Doppel. Neuzugang Sebastian Kober steuerte in zwei Herren-Einzel den fünften Punkt bei.

Im ersten Herren-Einzel, dem Damen-Einzel wie auch dem Mixed unterlag man jeweils in drei knappen Sätzen etwas unglücklich.

Am dritten Spieltag war man in Maintal zu Gast und lag schon nach den ersten vier Spielen (3 Doppel und dem Damen-Einzel) in Front. Doch dann drehte sich das Blatt, und alle drei Herren-Einzel wie auch das Mixed gingen in sehr knappen Spielen verloren - und der 4:4- Endstand war perfekt.

»Ich glaube, wir waren nach der 4:0-Führung zu selbstsicher. Das passiert uns im Rückspiel bestimmt nicht noch mal«, fasste Spielführer Gerald Graap das Remis etwas unzufrieden zusammen.

Da aber auch der TV Bensheim im Spiel gegen den 1. Wiesbadener BC mit 3:5 unterlag, konnten die Dortelweiler trotz dem Remis die Tabellenführung sichern.

Am Samstag, den 30. Oktober, um 14.30 Uhr kommt es zum wichtigen Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Bensheim in eigener Halle (Sporthalle Am Siegesbaum).

Auch interessant

Kommentare