B-Juniorinnen-Bundesliga

Dortelweil gegen Hoffenheim ohne Druck

(lab). Nach der Niederlage vor einer Woche gegen Eintracht Frankfurt steht für die B-Juniorinnen des SC Dortelweil nun bereits die nächste Belastungsprobe an: In der Bun- desliga Süd geht es am Samstag um 14 Uhr auf heimi-schem Grund gegen die TSG Hoffenheim. Auch dort sind die Dortelweilerinnen der Underdog, Punkte wären laut Trainer Joao-Paulo Ferreria "Zubrot".

Entsprechend wenig Druck nimmt man mit auf den eigenen Kunstrasen, weiß aber, was man im Vergleich zur 1:5-Pleite gegen die Eintracht besser machen muss: "Wir wollen versuchen, kompakter zu stehen, und nicht so ins offene Messer laufen. Wichtig ist erst mal, die Defensive zu fokussieren", sagt Ferreira.

Dabei will man auf den ersten 20 Minuten vom vorherigen Sonntag aufbauen - die waren richtig gut, erst nach dem 0:1 der Gegnerinnen ging es bergab.

Auch wenn gegen Hoffenheim Punkte bei Leibe keine Pflicht sind, hofft man, die bisher eher lausige Offensive der Gegnerinnen in den Griff zu bekommen. Zuletzt spielte die TSG gegen Bayern München 0:0.

Neben einer eventuellen Umstellung auf zwei Stürmerinnen kehrt für die Partie Torhüterin Marisa Schön zurück. Auf Alina Boeff und Ivona Benkovic (beide Bänderverletzung) muss man wiederum verzichten und die Startelf etwas umbauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare