B-Juniorinnen-Bundesliga

SC Dortelweil: In Freiburg "Nadelstiche" setzen

(lab). Es wird nicht einfacher für die B-Juniorinnen des SC Dorteilweil: In der Fußball Bundesliga Süd steht am Sonntag das Spiel beim SC Freiburg an, der neun Punkte auf dem Konto und Nationalspielerinnen in seinen Reihen hat.

Es gilt also, Lösungen zu finden. Die lagen am vergangenen Samstag gegen Hoffenheim in der Defensive und das wird sich im Breisgau nicht ändern. Hinten kompakt stehen, daraus Angriffe generieren. Ein 0:0 zur Pause würde da schon einiges her machen. Es gilt, schneller in den Strafraum zu gelangen, "Nadelstiche zu setzen", sagt Dortelweil-Coach Joao-Paulo Ferreria. Dann kann man die Freiburgerinnen vielleicht ärgern, doch auch an diesem Wochenende gilt: Punkte sind keine Pflicht. Im Kader wird Keeperin Marisa Schön (gesperrt) fehlen, Jolina Rahn wird sie vertreten. Auf Ronja Frank, die bereits vergangene Woche dabei war, kann man erneut bauen, auch Alina Boeff kommt nach einer Bänderverletzung für einen Einsatz in Frage

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare