Fußball

Dortelweil in Crailsheim unter Zugzwang

(lab). Nach Schaden begrenzen und defensiv spielen gilt für die B-Juniorinnen des SC Dortelweil nun: Vollgas geben und drei Punkte holen. In der Fußball-Bundesliga Süd gastiert die Mannschaft am Samstag (14 Uhr) beim TSV Crailsheim, der nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat.

"Das ist quasi ein Muss-Sieg für beide Seiten, was sich auch auf dem Platz zeigen wird", sagt Dortelweil-Trainer Joao Paulo-Ferreira. Was er meint: Man muss die Nerven behalten, darf nicht nervös werden, auch wenn hier drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt werden sollen.

Nach den Sturmproblemen zuletzt legten die Dortelweilerinnen auch unter der Woche wieder Wert auf Offensivtraining. Gegen defensiv starke Crailsheimerinnen wollen die Bundesliga-Juniorinnen mit neuen Spielzügen punkten. "Crailsheim spielt taktisch sehr gut, wir müssen deren Defensiv-Riegel knacken", so Ferreira.

Marisa Schön wird dabei im Tor wieder den eigenen Rücken freihalten, mit Alina Boeff (Mittelfußbruch) und Chiara Grillo (Kreuzbandriss) steht nun allerdings fest, dass zwei Akteurinnen verletzungsbedingt die gesamte Hinrunde fehlen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare