1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

SG Dorn-Assenheim/Weckesheim feiert Meisterschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Jubel kennt keine Grenzen: In Dorn-Assenheim wird gestern gegen 21.50 Uhr die Party auf dem Spielfeld eröffnet.	(Foto: Chuc)
Der Jubel kennt keine Grenzen: In Dorn-Assenheim wird gestern gegen 21.50 Uhr die Party auf dem Spielfeld eröffnet. (Foto: Chuc) © Andreas Chuc

(kun/mw) Die SG Dorn-Assenheim/Weckesheim kehrt in die Kreisliga A der Fußballer zurück. Die Spielgemeinschaft feierte gestern beim 5:1 (3:1) gegen den SV Leidhecken sportlich den 28. Sieg im 28. Saisonspiel und hat damit die Meisterschaft in der Kreisliga B, Gruppe 3, sicher.

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 3

SG Dorn-Assenheim/Weckesheim – SV Leidhecken 5:1 (3:1): Nach nervösem Beginn und frühem Rückstand wurden die Hausherren ihrer Favoritenrolle vor rund 200 Zuschauern mit zunehmender Spieldauer gerecht. Sandro Gagewis 0:1 (20.) ließ Maximilian Mück nur fünf Minuten später nach Vorlage von Williams die passende Antwort folgen. Bis zur Pause hatten Mück (41./per Kopf im Anschluss an einen Eckball von Spielertrainer Marc-Oliver Schütz) und Daniel Kuhl (43./Vorarbeit Patrick Ess) den Knoten gelöst. Nachdem Kuhl das Resultat für seine Farben per Doppelpack erhöht hatte (52./64.), kannte der Meisterjubel im Lager der Gastgeber keine Grenzen mehr.

Auch interessant

Kommentare