Kreispokal

FSV Dorheim kampflos eine Runde weiter

  • schließen

(phk). Bereits vor dem ersten Spiel im Fußball-Kreispokal ist die erste Mannschaft bereits eine Runde weiter: Der FSV Dorheim zieht kampflos in die zweite Runde des Friedberger Pokalwettbewerbs ein, da die SG Oppershofen zu dem geplanten Duell nicht antreten kann. Da die Dorheimer die Partie nicht verlegen wollten, verzichtete Oppershofen.

Unterdessen ist die für Mittwoch angesetzte Partie zwischen dem SV Steinfurth und dem SKV Beienheim kurzfristig auf Samstag (16 Uhr) verlegt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare