Dorheim dominiert weiter

(lab). Der Mittwochabend der Fußball-B-Ligen Friedberg brachte zwei klare Siege und einen erstmals unterlegenen Tabellenzweiten mit sich. In Gruppe eins holten der FSV Dorheim und der KSV Bingenheim drei Punkte, während in der zweiten Gruppe der SV Assenheim im Topspiel gegen die SG Wöllstadt mit 2:3 unterlag.

Gruppe 1 / FSV Dorheim - VfR Butzbach 6:1 (5:1):Es waren mal wieder die Anfangsminuten, die beim Sieg des FSV Dorheim früh den Unterschied machten: Die Sieger legten mit Volldampf los und lagen bereits nach 28 Minuten 4:0 in Front. Zu viel für die Butzbacher, die auch nach dem 1:4-Anschluss kein Mittel fanden. - Tore: 1:0 (4.) Leopold Hergesell, 2:0 (9.) Hergesell, 3:0 (19.) Frederic Bausch, 4:0 (28./FE) Marvin Jochem, 4:1 (34.) Dejan Celic, 5:1 (45.) Jochem, 6:1 (59.) Bausch.

KSV Bingenheim - FC Ajax Rödgen 5:1 (3:0):Die Abwehr des KSV stand beim 5:1-Erfolg erstmals stabil, auch Torwart Mirco Brinkmann fischte so einiges aus den Ecken - und war der Grund wieso die Rödgener trotz ebenso vieler Chancen nur einmal netzten und ihren Aufwärtstrend damit erstmal stoppten. Bei den Siegern stieß insbesondere Max Beyster mit vier Toren hervor. - Tore: 1:0 (2.) Max Beyster, 2:0 (9.) Beyster, 3:0 (22.) Beyster, 4:0 (65.) Beyster, 5:0 (70./FE) Benjamin Ruppel, 5:1 (78.) Samih Akhellouf.

Gruppe 2/ SV Assenheim - SG Wöllstadt II 2:3 (1:2):

Der ein oder andere Sonntagsschuss und ein schlechter Tag von Torwart Simon Pfaff waren am Mittwoch mitverantwortlich für die erste Saisonpleite des SVA. Nachdem die Gäste 2:1 führend in die Pause gegangen waren, kam Assenheim stark aus der Kabine und drückte auf den Ausgleich. Mit dem 1:3 infolge eines Torwartpatzers gelang Wöllstadt allerdings der Dämpfer - das 2:3 durch Marian Kipphan (84.) war danach wirkungslos. - Tore: 0:1 (20.) Hannes Bechtloff, 1:1 (22.) Nebi Mat, 1:2 (25.) Sebastian Kaas, 1:3 (79.) Kaas, 2:3 (84.) Marian Kipphan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare