+

Doppelte Freude vor den Ferien

  • schließen

(pm). Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien hatten die Schüler zweier Wetterauer Schulen gleich doppelten Grund zur Freude, wurden sie doch für die erfolgreiche Teilnahme am Sportabzeichenwettbewerb aller Wetterauer Schulen mit dem ersten Preis ausgezeichnet. In der Kategorie der weiterführenden Schulen bis 600 Schüler siegte die Karl-Weigand-Schule aus Florstadt, bei den Schulen über 600 Schüler das Sankt-Lioba-Gymnasium in Bad Nauheim.

"Im zweiten Jahr des Wettbewerbs ist schon eine deutliche Steigerung der Teilnehmerzahl zu verzeichnen. Aber es gibt noch Luft nach oben, sodass wir auch 2019 wieder alle Schulen zum Mitmachen einladen", sagte der Sportwart des Sportkreises, Thomas Golla, nach Abschluss der Ehrungen.

Immerhin: In der Bad Nauheimer St.-Lioba-Schule legte jeder fünfte Schüler das Sportabzeichen ab, was ein beeindruckender Wert für eine Sekundarschule ist. Unterdessen freute sich Konrektorin Silke Gebauer von der Karl-Weigand-Schule, die bereits beim Sportabzeichen Wettbewerb 2017 erfolgreich war, über die erfolgreiche Titelverteidigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare