+

Doppelsieg für FV Bad Vilbel

  • vonSascha Kungl
    schließen

(kun). Gleich doppelten Grund zur Freude gibt es bei den Fußball-Jugendmannschaften des FV Bad Vilbel: Während die A-Junioren im Endspiel um den Friedberger Kreispokal einen 3:0-Erfolg über die JSG Eintracht Oberhessen feierten, sicherten sich die B-Junioren durch ein 5:1 gegen die JSG Gronau/Karben ebenfalls den Titel. Beide Partien wurden auf dem gut besuchten Sportgelände des SV Nieder-Weisel ausgetragen.

A-Junioren / JSG Eintracht Oberhessen - FV Bad Vilbel 0:3 (0:2):Die Brunnenstädter erwischten einen Start nach Maß und gingen bereits nach drei Minuten durch Eduardo Maximiliano Ruiz mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause stellte Jeyan Akalay die Weichen für den Bad Vilbeler Nachwuchs mit seinem Treffer zum 2:0 endgültig auf Sieg. Für die Entscheidung sorgte Leo Raisig vom Elfmeterpunkt in der 65. Minute.

B-Junioren / FV Bad Vilbel - JSG Gronau/Karben 5:1 (3:0):Mit drei Treffern im ersten Durchgang hatten die Brunnenstädter bereits früh für klare Verhältnisse gesorgt. Abdikarim Farah Ali (19.), Denis Crnovrsanin (20.) und Milat Mohammadi (24.) brachten den Bad Vilbeler Nachwuchs binnen fünf Minuten auf die Siegerstraße. Nach dem Seitenwechsel legten Niklas Eisfeld (60.) und erneut Mohammadi (67.) nach, ehe Adis Demiri den Ehrentreffer für die JSG erzielte (70.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare