Leichtathletik

DM-Bronze für Marc Tortell

  • schließen

(esa). Marc Tortell vom Athletics Team Karben hat bei den deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Leipzig über 800 Meter die Bronzemedaille gewonnen. Knapp drei Zehntel fehlten ihm bei seiner Zeit über 3:56,43 Minuten zum Zweitplatzierten Marius Probst (TV Wattenscheid), den Sieg sicherte sich Timo Benitz von der LG Nordschwarzwald in 3:55, 66 Minuten. Der Dauernheimer Lukas Abele (SSC Hanau) kam im Schlussspurt in 3:56,74 auf Rang fünf.

Steven Müller von der LG/Ovag Friedberg-Fauerbach musste beim Finale über 60 Meter zusehen. Der deutsche Meister über 200 Meter scheiterte als Fünfter seines Vorlaufs mit einer Zeit von 6,77 Sekunden.

Christian von Eitzen (Athletics Team Karben) schrammte über 800 Meter nur knapp an einer Medaille vorbei. Im Zielsprint kam er nach 1:51,81 Minuten als undankbarer Vierter über die Linie. Stabhochspringer Gordon Porsch, der zum Jahreswechsel die LG/Ovag in Richtung Eintracht Frankfurt verließ, scheiterte an 5,40 Metern und wurde Achter.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare