DM-Bronze für Ben Gerlach

  • VonJulia Nestle
    schließen

(jn). Bei den deutschen Blockmeisterschaften der Altersklasse U16 in Marktschwaben am Wochenende hat Ben Gerlach vom TSV Friedberg-Fauerbach einen überragenden dritten Platz erreicht. Er jubelte am Ende des Fünfkampfs über 2922 Punkte im Block Wurf und die Bronzemedaille.

Der TSVler hatte zum Schluss nach einem spannenden Wettkampf acht Punkte Vorsprung auf den Viertplatzierten. »Er ist als Elfter angereist und kommt mit einer Medaille zurück. Ich bin megastolz auf ihn«, freut sich Trainerin Marion Michel mit ihrem Schützling.

Ben Gerlach konnte in allen (!) fünf Disziplinen eine neue Bestleistung aufstellen. Die größte Steigerung gelang ihm im Diskuswurf. Hier verbesserte sich Gerlach im dritten und letzten Versuch um einige Meter auf 36,59 Meter. »Im Training hatte er im Diskuswurf noch andere Geräte ausprobiert, und wir haben an der Drehtechnik gefeilt. Das hat sich ausgezahlt«, erklärt Marion Michel. Und auch die kleinen Änderungen am Weitsprung-Anlauf haben sich bemerkbar gemacht. Gerlach legte eine super Serie hin, sprang direkt im ersten Versuch auf 5,70 Meter - Rang zwei im gesamten Teilnehmerfeld und nur 14 Zentimeter hinter dem Besten.

Auch im Sprint war das Mehrkampftalent in Reihen des TSV auf den Punkt topfit. Mit 12,76 Sekunden über 80 m Hürden und 12,35 Sekunden über 100 m stellte er jeweils neue Bestzeit auf. Im Teilnehmerfeld lag er damit im vorderen Bereich und sammelte viele Punkte. Im Kugelstoßen war Ben Gerlach am Ende sogar Gesamtvierter mit 14,69 Metern, wobei hier noch Luft nach oben war, wenn man die Weite mit der des späteren deutschen U16-Meisters (16,11 m) vergleicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare