Dirk Bonarius als Matchwinner

  • schließen

(pm). Erfolgreiches Wochenende für die heimischen Kegler - zumindest in den oberen Spielklassen. Die Herren der SG Wölfersheim/Wohnbach gewann ihr Hessenliga-Spiel bei den Kegelfreunden Obernburg in Bayern am Ende klar, ebenso wie die Damen der KSG Florstadt, die in der Hessenliga den TuS Rüsselsheim auf eigener Bahn bezwangen. In der Bezirksliga Herren setzte sich der KV Ober-Wöllstadt denkbar knapp gegen KK Tomislav II durch.

Hessenliga Herren/ Kegelfreunde Obernburg - SG Wölfersheim/Wohnbach 5631:5703: Mit einer tadellosen Gesamtleistung war die SGWW in Obernburg erfolgreich und festigt damit mit 4:2 Punkten einen Platz im Tabellenmittelfeld. In der ersten Spielhälfte konnten Frank Bonarius (948 Holz), Frank Lachmann (938) und Nico Rödiger (936) mit ausgezeichneten Zahlen ihr Team knapp in Führung spielen. Auch im zweiten Abschnitt blieben die Gastgeber stark: Neben Patrick Lüftner (943) und Helge Lüftner (937) wurde Dirk Bonarius mit glänzenden 1001 Holz zum Matchwinner für das Team aus Wölfersheim und Wohnbach.

Hessenliga Damen/ KSG Florstadt - TuS Rüsselsheim 2575:2490: Die Florstädter Startpaarung, bestehend aus Daniela Günther (424 Kegel) und Pamela Dombrowsky (432) erzielte gegen Schmitt (412) und Maier (424) erneut einen Vorsprung von 20 Kegeln. Diese Führung wurde in der Mittelachse von Nadine Nagel (372) und Daniela Kappes (451) gegen Schindler (388) und Jansen (413) weiter ausgebaut. Nicole Rosenau (458) und Alice Nelson (438) machten gegen Weyrich (433 Kegeln) und Leuthäußer (420 Kegel) dann endgültig den Sack zu und katapultierten ihre Mannschaft mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel auf Rang drei der Tabelle.

Bezirksliga Herren/ KV Ober-Wöllstadt - KK Tomislav II 1666:1662: Erst mit den letzten Kugeln des Spieles sicherten sich die Hausherren ihren beiden Punkte in der Römerhalle. Dabei ging es nicht so gut los, denn die Startpaarung mit Jürgen Ullrich (399 Holz) und Jürgen Langer (437) musste 17 Kegel abgeben. Diesen Rückstand machten die Ober-Wöllstädter Schlussspieler Egon Köbel (420) und Stanko Dominkovic (410) mit den letzten Würfen wieder wett.

A-Liga 1 Herren/ KSG Florstadt - FTV Frankfurt II 1631:1560: Florstadt: Reiner Petri (384 Holz), Jan Dombrowsky (428), Michael Rosenau (405), Ingo Kuhl (414).

KSC Eintracht Bockenheim III - KV Ober-Wöllstadt II 1607:1570: Ober-Wöllstadt: Martin Matijasevic (384 Holz), Peter Wagner (375), Sebastian Scholz (408), Thomas Beyer (403).

VKH/NWA Ginnheim - SG Wölfersheim/Wohnbach II 1597:1610: Wölfersheim/Wohnbach: Lukas Geck (416 Holz), Günter Piesche (411), Mario Pfeffer (408), Hartwig Kohlheyer (375).

A-Liga II, Herren/ SG Sachsenhausen - SG Wölfersheim/Wohnbach III 1677:1497: Wölfersheim/Wohnbach: Hans Peter Erb (391 Holz), Markus Lachmann (386). Hans Erich Zinsheimer (378), Christoph Haffki (342).

B-Liga Herren/ Eintracht Riederwald III - KV Ober-Wöllstadt III 1635:1531: Volker Brandt (378 Holz), Werner Sirsch (387), Christian Siebert (404), Ralf Mader (362).

B-Liga Mixed/ KSG Florstadt II - SG Wölfersheim/Wohnbach IV 1409:1667: Florstadt: Sabine Lehr (322 Holz), Anton Wolf (321), Monika Schmidt (381), Birgit Emmerich (385). - SG Wölfersheim/Wohnbach: Sandra Bonarius (460), Lisa Lüftner (433), Katja Lüftner (414), Walter Wagner/Tim Bauer (360).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare