Fußball

Der Ex-Profi aus der Wetterau hat eine neue Aufgabe

  • vonRedaktion
    schließen

Sead Mehic war bis 2019 bei Kickers Offenbach als Sportdirektor tätig. Jetzt hat der Ex-Profi aus der Wetterau eine neue Aufgabe übernommen.

(cd). Sead Mehic (Lindheim) kehrt zur SG Bad Soden zurück. Der 46-jährige ehemalige Profi (unter anderem 72 Zweitliga- und 94 Drittliga-Spiele für Eintracht Frankfurt, den FSV Frankfurt sowie Kickers Offenbach) aus der Wetterau wird Sportlicher Leiter beim Nord-Verbandsligisten und übernimmt damit die Aufgaben von Wladimir Römmich (weiter Zweiter Vorsitzender). »Sead Mehic kennt die SG Bad Soden bestens und verkörpert die Werte des Vereins«, begründete der SG-Vorsitzende Martin Berg die Verpflichtung des Bosniers.

Mehic war von 2014 bis 2017 Trainer in Bad Soden und führte die Mannschaft in die Verbandsliga. Seit 2015 fungierte er parallel bei Kickers Offenbach als Sportdirektor, ehe er dort im September 2019 entlassen wurde. Mehic hatte zuletzt interimsweise Gruppenligist FCA Gedern trainiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare