1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

David Beljan zum SC Dortelweil

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(ub) Gelungener Personal-Coup beim SC Dortelweil: Obwohl die Fußballer aus dem Wetterauer Süden nach der Saison 2007/2008 ihre Bezirksoberliga-Zelte bekanntlich abbrechen und sich kommende Runde in der Bezirksliga Friedberg neue sportliche Ziele suchen müssen, läuft's in Sachen künftiger Kaderbesetzung anscheinend bestens.

Diese Woche gab David Beljan den SCD-Verantwortlichen seine Zusage für die Meisterschaftsrunde 2008/2009. Der 20-jährige Mittelfeldspieler stand bislang in Diensten des Dortelweiler Bezirksoberliga-Rivalen FC Ober-Rosbach, findet dort aber seit geraumer Zeit wegen Differenzen mit Coach Milan Anicic im BOL-Team keine Berücksichtigung mehr.

Auch andere Klubs, beispielsweise der SV Nieder-Wöllstadt oder die SG Anspach, hätten den talentierten Fußballer mit Torinstinkt gerne in ihren Reihen gesehen. »Dass sich David Beljan für uns entschieden hat, ist natürlich eine feine Sache«, freute sich Dortelweils zum Saisonende zwar ausscheidender, aber seinem Nachfolger Markus Beierle beratend zur Seite stehender Coach Bernd Bunzel über den spektakulären Neuzugang.

Damit seien, so Bunzel, die Planungen des designierten Absteigers aber noch nicht abgeschlossen: »Wir sind noch auf der Suche nach einem gestandenen Abwehrspieler.« Nächste Runde beim SC Dortelweil nicht mehr im Kader ist Fidel Zegai, der sich beruflich im Ausland aufhält. Daniyel Göktas wird den Verein mit noch unbekanntem Ziel verlassen. Auch Manuel Dakovic und Edward Lietz, die ihre Laufbahn beenden wollen, sind dann nicht mehr im Dortelweiler Kader.

Auch interessant

Kommentare