Eishockey

Dr. Dauernheim übernimmt DEL-Schiedsgericht-Vorsitz

Dr. Jörg Dauernheim ist neuer Vorsitzender des Schiedsgerichts der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Der Anwalt aus Altenstadt in der Wetterau folgt damit auf Rainer Blechschmidt.

Dr. Jörg Dauernheim ist neuer Vorsitzender des Schiedsgerichts der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Der Anwalt aus Altenstadt in der Wetterau folgt damit auf Rainer Blechschmidt.

Im Rahmen der DEL-Gesellschafterversammlung in Bremerhaven wurden Wahlen zu Neubesetzungen im Schiedsgericht und der Medien- und Marketing-Kommission durchgeführt. Nachdem Rainer Blechschmidt, Roland Falder und Johann Fuchs das Schiedsgericht verlassen haben, begrüßt die DEL drei neue Richter.

Prof. Dr. Anne Jakob leitete unter anderem bei internationalen Leichtathletik-Veranstaltungen das Dopingkontrollmanagement. TV-Anwalt Ingo Lenßen bringt nicht nur rechtliche Expertise als Anwalt in Ludwigshafen am Bodensee mit, sondern ergänzt das Trio mit Eishockey Know-how. So stand er mehrere Jahre in Krefeld und Konstanz auf dem Eis. Dr. Menke praktiziert unter anderem in den Gruppen Insolvenz-, Arbeits- und Sportrecht in der Hamburger Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek. Zudem wurde Philipp Walter, Geschäftsführer der Kölner Haie, in die Medien- und Marketingkommission aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare