Polo

Crowdfunding in Nieder-Wöllstadt

  • Philipp Keßler
    vonPhilipp Keßler
    schließen

(pm). Der Polo-Club Hessen, der seit Mitte vergangenen Jahres seine Heimat neben dem Lindenhof in Nieder-Wöllstadt gefunden hat, hat eine Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung eines neuen Pferdeanhängers für vier Ponys gestartet.

Gesucht werden vor allem gewerbliche Unterstützer für das Projekt »PoloFamily« auf der Plattform fairplaid (www.fairplaid.org/polofamily), im Gegenzug winken Werbeplatzierungen auf dem Anhänger.

»Als Vorstandsmitglied des Polo-Club Hessen nutze ich jede sich ergebende Gelegenheit, um den Polo-Sport bekannter zu machen. Da in unserem Fall die komplette Familie dem Polo-Virus verfallen ist und aktiv spielt, fällt es uns sehr leicht, die Begeisterung für unseren Sport zu übertragen«, sagt Oliver Kreiter.

Der Klub organisiert neben dem Spielbetrieb im In- und Ausland regelmäßig Schnuppertage oder Workshops im Polo und unterstützt mit seinen Tieren etwa im pferde- gestützten Coaching.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare