Eishockey

Corona-Verdacht nicht bestätigt

  • vonred Redaktion
    schließen

(sam). Aufatmen bei den Kassel Huskies: Bis auf den schon vor einer Woche wegen eines privaten Kontakts isolierten Oliver Granz darf das am Freitag in Quarantäne geschickte DEL 2-Team ab Dienstag wieder trainieren und kommendes Wochenende auch spielen.

Die vorsorgliche Isolation der Nordhessen wurde am Sonntag nach erneuter Rücksprache mit dem Gesundheitsamt aufgehoben, da sich das positive Ergebnis eines Corona-Schnelltests bei einem Huskies-Spieler vom Freitagvormittag, aufgrund dessen beide Wochenend-Spiele abgesagt worden waren, bei einem PCR-Test nicht bestätigt hat.

Auch die Lage im Rest der Liga entspannt sich etwas, dürfen doch die Mannschaften aus Weißwasser, Heilbronn und Bad Tölz am Montag ebenfalls wieder trainieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare