Kreispokal

Corona-Verdacht: Kein Nachholspiel

  • Philipp Keßler
    vonPhilipp Keßler
    schließen

(phk). Es scheint wie verhext: Die zweite Runde des "Friedberger" Fußball-Kreispokals kommt einfach nicht zum Abschluss. Aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls bei Hessenligist Türk Gücü Friedberg musste dessen für Mittwochabend geplante Partie beim A-Ligisten FC Kaichen kurzfristig abgesagt werden.

Die ursprünglich für Donnerstag angesetzte Begegnung zwischen dem VfB Friedberg und dem SC Dortelweil war nach einem positiven Test und dem anschließenden Ausschluss aus Trainings- und Wettkampfbetrieb für zwei Wochen aufseiten der Kreisstädter bereits zuvor ebenfalls abgesetzt worden. Für beide Partien steht noch kein neuer Termin fest, wie Pokal-Klassenleiter Harald Wilke (Karben) auf Nachfrage dieser Zeitung mitteilte.

Neben den beiden genannten Matches stehen in der zweiten Runde zudem noch die Begegnungen des SV Germania Ockstadt gegen den 1. FC Rendel (11. November, 20 Uhr) und der SG Melbach gegen den SV Steinfurth (17. November, 20 Uhr) aus, die am ursprünglich geplanten Termin Mitte Oktober ebenfalls nicht hatten ausgetragen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare