1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Christian Adler verleiht dem SV Echzell Flügel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nach den Turnieren des FC Ober-Rosbach und des FC Nieder-Florstadt zählt in Sachen Hallenfußball hierzulande das Indoor-Meeting des SV Germania Leidhecken seit etlichen Jahren zu jenen Treffen, die Ende Dezember/Anfang Januar auf die Hallenfußball-Kreismeisterschaften einstimmen sollen. Zur achten Ausgabe des Leidheckener Pokalturniers trafen sich in der Florstädter Sporthalle am Sonntag acht Mannschaften, wobei neben Gruppenligist SV Nieder-Wöllstadt und A-Ligist KSV Bingenheim jeweils drei Teams aus der Kreisoberliga (TSV Dorn-Assenheim, FC Nieder-Florstadt, VfR Ilbenstadt) und aus der B-Liga (Gastgeber SV Leidhecken, SV Reichelsheim, SV Echzell) am Start waren.

Das sensationelle Endergebnis: Der B-Ligist SV Echzell stahl unter den Direktiven des neuen Spielertrainers Christian Adler allen anderen Teams die Show und sicherte sich den Turniersieg mit 100 Euro für die Mannschaftskasse vor dem FC Nieder-Florstadt (75 Euro). Auf Rang drei landete Titelverteidiger VfR Ilbenstadt, Platz vier ging an den TSV Dorn-Assenheim.

Gespielt wurde unter der Vorgabe »jeder gegen jeden«, was insgesamt 28 Partien zu je zwölf Minuten erforderlich machte und den rund 150 Zuschauern fast sieben Stunden Hallenfußball auf kleine, anstatt - wie bislang praktiziert - große Tore bot. Ob die Maßnahme, Handball-Tore zu benutzen, wirklich sinnvoll ist - darüber stritten sich gestern die Experten. Ein Versuch war es aber in jedem Fall wert, denn bei den am nächsten Freitag beginnenden »Friedberger« Kreismeisterschaften sind kleine Tore erstmals Pflicht. Dass die Spieler auf dem Florstädter Hallenparkett aufgrund der veränderten Voraussetzungen ein wenig anders verfahren mussten, um Treffer zu erzielen, blieb nicht aus und drückte die Trefferquote gegenüber früheren Turnieren, in denen auf große Tore geschossen werden durfte, doch ganz erheblich.

Für die Turnierleitung, in der Markus Talheimer, Peter Ulrich und Sebastian Leitsch gewohnt souverän agierten, sowie für die Referees Marcus Kunze (KSV Bingenheim) und Walter Schusterschitz (SV Steinfurth) bedeuteten kleine Tore in jedem Fall eine Erleichterung. Probleme, jedem erzielten Treffer den richtigen Torschützen zuzuordnen, gab’s jedenfalls keine.

Nachfolgend Resultate und Endstand Turniers im Überblick:

SV Nieder-Wöllstadt - SV Reichelsheim 1:1: 0:1 Tobias Schnell, 1:1 Fatih Uysal.

TSV Dorn-Assenheim - SV Echzell 1:2: 1:0 Richard Bell, 1:1 Oliver Eckl, 1:2 Lars Billasch.

VfR Ilbenstadt - SV Leidhecken 2:1: 1:0 Jan Veith, 1:1 Marco Trupp, 2:1 Patrick Quanz.

FC Nieder-Florstadt - KSV Bingenheim 3:1: 0:1 Magnus Keil, 1:1 Alexander Ruf, 2:1 (Eigentor) Nolte, 3:1 Sven Höller.

SV Echzell - SV Nieder-Wöllstadt 1:0: 1:0 Kevin Schild.

SV Reichelsheim - TSV Dorn-Assenheim 0:1: 0:1 Daniel Kuhl.

KSV Bingenheim - VfR Ilbenstadt 0:1: 0:1 Jan Veith.

SV Leidhecken - FC Nieder-Florstadt 0:3: 0:1 Timo Blumenstock, 0:2 Ruf, 0:3 Benjamin Unger.

VfR Ilbenstadt - SV Echzell 0:3: 0:1 Christian Adler, 0:2 Nico Luft, 0:3 Adler.

SV Nieder-Wöllstadt - TSV Dorn-Assenheim 2:0: 1:0 Martin Moritz, 2:0 Christian Wiegand.

SV Reichelsheim - FC Nieder-Florstadt 2:1: 0:1 Ruf, 1:1 Sascha Hübner, 2:1 Schnell.

SV Leidhecken - KSV Bingenheim 1:2: 0:1 Cafer Sancar, 1:1 Manuel Beken, 1:2 Th. Jockumsen.

SV Echzell - SV Reichelsheim 3:0: 1:0 Adler, 2:0 Schild, 3:0 Adler.

FC Nieder-Florstadt - VfR Ilbenstadt 2:1: 1:0 Sebastian Hilß, 1:1 Alexander Thomas, 2:1 Blumenstock.

KSV Bingenheim - SV Nieder-Wöllstadt 0:0.

TSV Dorn-Assenheim - SV Leidhecken 2:2: 1:0 Anthony Dendy, 1:1 Trupp, 1:2 Beken, 2:2 Thorsten Schneider.

SV Echzell - FC Nieder-Florstadt 0:2: 0:1 Ruf, 0:2 Blumenstock.

SV Reichelsheim - KSV Bingenheim 0:0.

SV Nieder-Wöllstadt - SV Leidhecken 4:0: 1:0 Moritz, 2:0 André Micelotta, 3:0 Sebastian Kaas, 4:0 Daniel Contin.

VfR Ilbenstadt - TSV Dorn-Assenheim 0:2: 0:1 und 0:2 Anthony Dendy.

KSV Bingenheim - SV Echzell 0:1: 0:1 Kevin Schild.

SV Leidhecken - SV Reichelsheim 1:1: 1:0 Wolfgang Velten, 1:1 Sascha Hübner.

FC Nieder-Florstadt - TSV Dorn-Assenheim 1:1: 1:0 Sven Höller, 1:1 Thorsten Schneider.

VfR Ilbenstadt - SV Nieder-Wöllstadt 3:0: 1:0 Thomas, 2:0 Stefan Syguda, 3:0 Quanz.

SV Echzell - SV Leidhecken 3:0: 1:0 Eckl, 2:0 Jacky Salomon, 3:0 Adler.

TSV Dorn-Assenheim - KSV Bingenheim 5:1: 1:0 Jeffrey Williams, 2:0 Patrick Perthes, 3:0 Dendy, 4:0 Kuhl, 4:1 Dennis Büchner, 5:1 Thorsten Schneider.

SV Reichelsheim - VfR Ilbenstadt 1:2: 0:1 Thomas, 1:1 Daniel Glässner, 1:2 Altug Rüzgar.

SV Nieder-Wöllstadt - FC Nieder-Florstadt 0:2: 0:1 Sven Höller, 0:2 Ruf.

Der Endstand: 1. SV Echzell 13:3 Tore/18 Punkte; 2. FC Nieder-Florstadt 14:6/16; 3. VfR Ilbenstadt 9:9/12; 4. TSV Dorn-Assenheim 12:8/11; 5. SV Nieder-Wöllstadt 7:7/8; 6. SV Reichelsheim 5:9/6; 7. KSV Bingenheim 4:11/5; 8. SV Leidhecken 5:17/2. Uwe Born

Auch interessant

Kommentare