Ramon Benk vom TuS Rockenberg ballt verärgert die Faust. Patrice Krämer vom gastgebenden Traiser FC liegt am Boden.	(Foto: Jaux)
+
Ramon Benk vom TuS Rockenberg ballt verärgert die Faust. Patrice Krämer vom gastgebenden Traiser FC liegt am Boden. (Foto: Jaux)

Campagna trifft, tritt und sieht »Rot«

(kun/mn) In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg hat der VfB Petterweil einen 4:0-Heimerfolg über den VfR Ilbenstadt gefeiert und ist damit als Tabellenzweiter erster Verfolger von Spitzenreiter Türkischer SV Bad Nauheim.

Kreisoberliga Friedberg

VfB Petterweil – VfR Ilbenstadt 4:0 (2:0): In einer kampfbetonten Partie brachte Gianluca Campagna die Hausherren nach einer Viertelstunde auf Zuspiel von Eric Kemen mit 1:0 in Führung. Kemen selbst baute diese in der 28. Minute nach Vorarbeit von Engin Aydinli auf zwei Tore aus. Noch vor der Pause sahen Campagna und Tufan Altuncicek nach einem überhart geführten Zweikampf jeweils die Rote Karte. Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Hausherren tonangebend. In der 67. Minute erhöhte Kemen im Nachsetzen für die Pausch-Elf. Zuvor war der Petterweiler Stürmer mit einem von Tim Dallwitz an Alexander Schwegler verwirkten Strafstoß an VfR-Keeper Samet Akbal gescheitert. Mit seinem dritten Tor des Tages besorgte Kemen den 4:0-Endstand (78.).

VfB Petterweil: Puth, Dott, Klatt, Herch, Wittig, Münch, Aydinli, Kemen, Campagna, Schwegler, Dalhoff, Rosini, El Maimouni, Safak. - VfR Ilbenstadt: Akbal, Karaduman, Dallwitz, Haliti, Fatih Altuncicek, Tufan Altuncicek, Benkhofer, Karpuz, Rüzgar, Cue, Duric, Fröhlich, Yigin. - Tore: 1:0 (15.) Campagna, 2:0 (28.) Kemen, 3:0 (67.) Kemen, 4:0 (78.) Kemen. - Rot: Campagna (40./Nachtreten), Tufan Altuncicek (40./Nachtreten). - SR: Lars-Henning Metz (Büdingen).

Traiser FC – TuS Rockenberg 1:3 (1:2): Bereits nach zwei Minuten erzielte Chris Scheel nach feiner Vorarbeit von Joshua Ohlemutz die Führung für die Gastgeber. In der Folge hatten die Gäste aus Rockenberg dann jedoch mehr vom Spiel und kamen in der 13. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß von Jakob Bittner zum 1:1-Ausgleich. Jan Thielmann brachte die Weimer-Schützlinge nur drei Minuten später per Kopf nach Flanke von Ramon Benk in Front, ehe Marcel Funke nach Vorarbeit von Marius Wetz zehn Minuten vor Schluss den 3:1-Endstand besorgte.

Traiser FC: Block, Halberg, Wörner, Baier, Marc Krämer, Grot, Ohlemutz, zur Löwen, Lotz, Patrice Krämer, Scheel, Bell, Edlich. - TuS Rockenberg: Marvin Benk, Ramon Benk, Neubauer, Kurz, Dobner, Hantschel, Bittner, Wetz, Thielmann, Decher, Miller, Funke, Raab. - Tore: 1:0 (2.) Scheel, 1:1 (13.) Bittner, 1:2 (16.) Thielmann, 1:3 (80.) Funke. - SR: Steffen Gasche (Langenselbold).

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 1

Traiser FC II – TuS Rockenberg II 4:1 (2:1): Den frühen Führungstreffer der Geißböcke durch Florian Zimmer aus der dritten Spielminute egalisierte Roberto Henn nach 20 Minuten. Noch vor der Pause brachte Zimmer seine Farben erneut in Front. Für die Entscheidung zu Gunsten der Münzenberger sorgten Tim Grossmann (49.) und Christian Staab vom Elfmeterpunkt (84.).

Kreisliga B Friedberg, Gruppe 3

Inter Reichelsheim – KSV Bingenheim 1:4 (1:2): Die Führung der Gastgeber durch Gökhan Karaca aus der fünften Minute egalisierte Dennis Mogk nach einer halben Stunde. Noch vor der Pause brachte Tobias Stete die Gäste in Front (42.). Nach dem Seitenwechsel schraubten Mika Wycliff Garoeb (65.) und erneut Stete (75.) das Ergebnis in die Höhe.

Kreisoberliga Büdingen

VfR Wenings – SG Ober-Mockstadt 0:1 (0:1): 0:1 (18.) Schneider.

SSV Lindheim II – FCA Gedern 1:4 (1:1): 1:0 (1.) Filges, 1:1 (35.) Ußner, 1:2 (59.) Hack, 1:3 (62.) Rafaelyan, 1:4 (86.) Rafaelyan.

Weiter: SG Büdingen – SV Ranstadt 3:1, SV Ober-Lais – Germania Ortenberg 0:0, SV Seemental – SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen 1:3. - Das Spiel FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf – FSV Dauernheim wurde abgebrochen.

Kreisliga B Büdingen, Gruppe 2

VfR Wenings II – SG Ober-Mockstadt II 1:0, FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf II – FSV Dauernheim II 4:3, SV Ober-Lais II – Vikt.Nidda II 0:11, SV Seemental II – SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen II 1:3.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare