+
Nach einer Beleidigung zeigte der junge Schiedsrichter einem Rodheimer Spieler die Rote Karte - anschließend soll dieser ihn zu Boden geschlagen haben. (Symbolfoto: dpa)

Attacke auf Schiedsrichter

In der C-Liga: 13-jähriger Referee offenbar nach Roter Karte heftig attackiert

  • schließen

In der Fußball-Kreisliga C Friedberg gab es am Wochenende offenbar einen unschönen Vorfall: Ein junger Schiedsrichter ist demnach körperlich attackiert worden. Die Polizei ermittelt.

Das hat ein Nachspiel! Unmittelbar nach dem Abpfiff der Partie SG Kloppenheim/Rendel II - SG Rodheim II (5:0) in der Fußball-Kreisliga C, Gruppe 2, soll Schiedsrichter Pascal Filges (VfB Friedberg) von einem Gästespieler zunächst verbal und dann auch körperlich attackiert worden sein. Der Unparteiische - gerade einmal 13 Jahre alt - und dessen Vater, Kreisschiedsrichterobmann Rene Filges, haben Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung erstattet, wie am Dienstag bekannt wurde.

SG Rodheim entschuldigt sich bei Schiedsrichter und dessen Eltern

Uwe Wies, Abteilungsleiter der SG Rodheim, beim Spiel am Freitag aber selbst nicht vor Ort, sagte auf Nachfrage: "Ich war entsetzt und fassungslos, als ich davon gehört habe. Dafür gibt es keine Erklärung. Der Verlauf der Partie hat - wie mir berichtet wurde - auch keinen Anlass geboten, als Verein mit einer solchen Reaktion zu rechnen. Wir haben uns in aller Form bei dem Referee und seiner Familie entschuldigt."

Der gastgebende Tabellenführer hatte die Partie - bis dahin zwei Gelbe und eine Gelb-Rote Karte - klar mit 5:0 für sich entschieden. Direkt nach dem Schlusspfiff soll der Referee dann von einem Gästespieler beleidigt worden sein. Er habe daraufhin die Rote Karte gezogen und war gerade im Begriff, seinen Block wegzustecken, als er einen Schlag in den Nacken bekommen haben und zu Boden gegangen sein soll. Betreuer der Hausherren begleiteten den Unparteiischen in die Kabine. Der 1. FC Rendel informierte den Vater, schließlich erschien die Polizei auf dem Sportgelände.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare