Handball

C-Jugend der TG Friedberg feiert die Meisterschaft

  • schließen

Die männlichen C-Jugend-Handballer der TG Friedberg haben die Meisterschaft in der Bezirksliga A gefeiert. Dem Trainertrio Norman Glaub, Ole Reeb und Lasse Milius ist es gelungen, aus 23 Teenagern eine verschworene Gemeinschaft zu machen. Die Jungs der Jahrgänge 2004 und 2005 die Meisterschaft sicherten sich den Titel mit einem deutlichen 27:13-Sieg gegen die HSG Pohlheim. Nach zehn Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage stehen die Kreisstädter mit 21:3 Punkten eine Zähler vor dem TSV Griedel an der Tabellenspitze. Beim Rangzweiten gelang der TG schon am 2. Februar das Meisterstück, als sie mit 20:19 beim TSV-Nachwuchs gewannen.

Die männlichen C-Jugend-Handballer der TG Friedberg haben die Meisterschaft in der Bezirksliga A gefeiert. Dem Trainertrio Norman Glaub, Ole Reeb und Lasse Milius ist es gelungen, aus 23 Teenagern eine verschworene Gemeinschaft zu machen. Die Jungs der Jahrgänge 2004 und 2005 die Meisterschaft sicherten sich den Titel mit einem deutlichen 27:13-Sieg gegen die HSG Pohlheim. Nach zehn Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage stehen die Kreisstädter mit 21:3 Punkten eine Zähler vor dem TSV Griedel an der Tabellenspitze. Beim Rangzweiten gelang der TG schon am 2. Februar das Meisterstück, als sie mit 20:19 beim TSV-Nachwuchs gewannen.

Großer Trumpf der Friedberger war die mannschaftliche Ausgeglichenheit. In keinem Spiel trafen weniger als sieben verschiedene Torschützen. Am vergangenen Samstag wurde die C-Jugend vor dem Heimspiel der Landesliga-Männer gegen den TuS Holzheim vom Verein offiziell geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare